Definitionen durchsuchen :
Definition

AWS Elastic Load Balancing (ELB)

Mitarbeiter: David Carty

Elastic Load Balancing (ELB) ist ein Load-Balancing-Service für Amazon Web Services (AWS) Deployments. ELB verteilt den eingehenden Anwendungs- und Netzwerkdatenverkehr automatisch auf mehrere Ziele und skaliert die Ressourcen entsprechend den Anforderungen. Ziele können zum Beispiel Amazon EC2-Instanzen, Container und IP-Adressen sein.

ELB hilft einem IT-Team, die Kapazität an eingehenden Anwendungs- und den Netzwerkverkehr anzupassen und die Verfügbarkeit und Fehlertoleranz der Anwendungen zu erhöhen. Um eine konsistente Anwendungsleistung zu gewährleisten, können Benutzer ELB innerhalb einer einzigen Verfügbarkeitszone aktivieren oder über mehrere Verfügbarkeitszonen hinweg.

Allgemein verteilt eine Load-Balancing-Lösung den Arbeitsaufwand, den ein Computer zu leisten hat, auf mehrere Rechner, so dass Benutzer im Allgemeinen schneller bedient werden. AWS ELB bietet zusätzliche Funktionen, darunter:

  • Erkennung von fehlerfreien Elastic Compute Cloud (EC2) Instanzen.
  • Verteilung von Instanzen nur über fehlerfreie Kanäle.
  • Flexible Verschlüsselungsunterstützung.
  • Zentrale Verwaltung von Secure-Sockets-Layer-Zertifikaten (SSL).
  • Optionale Authentifizierung mit Public Keys.
  • Unterstützung sowohl für IPv4 als auch IPv6.

Hohe Verfügbarkeit

Der bekannteste Dienst, der auf ELB basiert, ist Amazon EC2. ELB führt bei diesem einen Health Check durch, um sicherzustellen, dass eine Instanz noch läuft, bevor Daten an sie gesendet werden. Wenn eine Instanz ausfällt oder einen Fehler aufweist, leitet ELB den Datenverkehr an die übrigen fehlerfreien EC2-Instanzen weiter. Sind alle EC2-Instanzen in einer bestimmten Verfügbarkeitszone fehlerhaft, kann ELB den Verkehr in andere Verfügbarkeitszonen weiterleiten. Dies erfolgt solange, bis die ursprünglichen Instanzen wieder in einen fehlerfreien Zustand versetzt werden.

Um die Ausfallsicherheit der Anwendung weiter zu erhöhen, kann ein Entwickler auch Amazon Route 53 und Domain Name System (DNS) Failover integrieren. Route 53 kann den Traffic zu einem anderen fehlerfreien ELB leiten.

Automatische Skalierung

Ein Entwickler kann die Auto-Scaling-Funktion von AWS verwenden, um sicherzustellen, dass genügend EC2-Instanzen für ELB zur Verfügung stehen. Für die automatische Skalierung legt der Entwickler die Bedingungen fest. Wenn eine Bedingung erfüllt ist, kann eine neue EC2-Instanz auf das gewünschte Minimum hochfahren. Ein Entwickler kann auch eine Bedingung setzen, um neue EC2-Instanzen zu starten und so die Latenzzeit zu reduzieren.

Sicherheit

ELB unterstützt für mehr Netzwerksicherheit Anwendungen innerhalb einer Amazon Virtual Private Cloud. Ein IT-Team kann festlegen, ob es einen Internet- oder einen internen Load Balancer wünscht. Die letztgenannte Option ermöglicht es Entwicklern, den Datenverkehr über einen ELB unter Nutzung von privaten IP-Adressen zu leiten.

Ein Entwickler kann den Datenverkehr auch zwischen verschiedenen Ebenen einer Anwendung leiten, indem er multiple Internet- und interne Load Balancer verwendet. Dieser Ansatz erlaubt es einem IT-Team, eine Sicherheitsgruppe zusammen mit privaten IP-Adressen zu verwenden, während nur die webseitige Ebene und ihre öffentlichen IP-Adressen angezeigt werden.

Zusätzlich zum Zertifikatsmanagement ermöglicht ELB die Entschlüsselung von SSL/Transport Layer Security (TLS).

Load-Balancer-Arten

ELB bietet zwei verschiedene Load-Balancing-Funktionen, mit der Cloud-Computing-Kapazitäten skaliert werden können. Der Application Load Balancer übernimmt das erweiterte Traffic-Routing von anderen Services oder Containern auf Anwendungsebene. Der Classic Load Balancer hingegen verteilt den App- oder Netzwerkverkehr auf EC2-Instanzen.

Andere Anbieter bieten ebenfalls Tools zum Lastausgleich von Workloads an. ScaleBase bietet eine ELB-Lösung mit Echtzeit-Elastizität. Diese vereinfacht die Skalierbarkeit des relationalen Datenbankmanagementsystemen (RDBMS) MySQL - ohne dass Änderungen an der Infrastruktur erforderlich sind oder Dienste offline geschaltet werden müssen.

Diese Definition wurde zuletzt im Dezember 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close