Definitionen durchsuchen :
Definition

Amazon EBS (Elastic Block Store)

Mitarbeiter: Katherine Martin, David Carty

Amazon Elastic Block Store ist ein Cloud-basiertes Blockspeichersystem, das von Amazon Web Services (AWS) zur Verfügung gestellt wird und sich am besten für die Speicherung persistenter Daten eignet.

Fortsetzung des Inhalts unten

Der Service, der oft fälschlicherweise als Elastic Block Storage bezeichnet wird, bietet hochverfügbare Block-Level-Speicher-Volumes zur Verwendung mit Amazon Elastic Compute Cloud (EC2)-Instanzen. Amazon EBS ermöglicht es seinen Kunden, Daten persistent auf einem Dateisystem vorzuhalten, auch nachdem Sie ihre EC2-Instanzheruntergefahren haben.

Amazon bietet auch lokalen Speicher für EC2-Instanzen, den Anwender während der Ausführung der Instanz verwenden können, aber die Daten gehen verloren, wenn die Instanz heruntergefahren wird. Das heißt, wer diese Daten speichern möchten, muss sie auf Amazon EBS speichern.

Wie Sie Amazon EBS verwenden

Erstellen Sie zunächst ein EBS-Volume, wählen Sie eine Größe dafür aus und fügen Sie dieses an eine Ihrer EC2-Instanzen an. Sie können ein EBS-Volume immer nur an eine Instanz auf einmal anhängen, aber eine Instanz kann mehrere Volumes haben, die mit ihr verbunden sind.

Sie können auch einen Snapshot eines Volumes erstellen, der die Daten zu einem bestimmten Zeitpunkt erfasst, um das Äquivalent eines Backups bereitzustellen. Sie können den Snapshot auch verwenden, um ein weiteres Volume zu erstellen, das Sie an eine andere Instanz anschließen können.

Sie können EBS-Snapshots für ein Teammitglied freigeben oder sie öffentlich verfügbar machen, wenn Sie die Snapshot-Berechtigungen ändern. Außerdem können Sie EBS-Snapshots für Disaster Recovery und Migrationszwecke in andere AWS-Regionen kopieren.

Amazon EBS-Volume-Typen

AWS bietet verschiedene EBS-Volume-Optionen für eine Vielzahl von Arbeitslasten und Anwendungsfälle. Ein Kunde kann zwischen Volumes wählen, die entweder durch ein Solid-State-Laufwerk (SSD) oder ein Festplattenlaufwerk (HDD) gesichert werden.

SSD-gestützte Volumes eignen sich in der Regel für leistungsstärkere Arbeitslasten, die eine geringe Latenzzeit und hohe IOPS erfordern. HDD-unterstützte Volumes eignen sich in der Regel für große, durchsatzintensive Arbeitslasten.

Die aktuelle Generation von EBS-Volumes von AWS umfasst

  • EBS Provisioned IOPS SSD (io1) - die leistungsstärkste Option. Bietet hohe IOPS pro Volume und einen hohen maximalen Durchsatz pro Volume und ist ideal für Datenbank-Workloads.
  • EBS General Purpose SSD (gp2) - das Standard-EBS-Volume. Bietet hohe IOPS pro Volume, aber zu einem niedrigeren Satz und niedrigeren Kosten als io1, und ist für Dev-Test-Workloads, virtuelle Desktops und Anwendungen mit geringer Latenz vorgesehen.
  • Throughput Optimized HDD (st1) - bietet hohen Durchsatz pro Volumen und eine große Volume-Größe und ist ideal für Data Warehouses und die Verarbeitung von Logs.
  • Cold HDD (sc1) - ist für Workloads gedacht, auf die weniger häufig zugegriffen wird, wie zum Beispiel kalte Daten, und bietet die niedrigsten IOPS pro Volume zum niedrigsten Preis aller EBS-Volumes.

Mit der Funktion „Elastic Volumes“ können Sie die Größe von EBS-Volumes an sich ändernde Anwendungsanforderungen oder Snapshot-Größen anpassen. Sie können auch jeden Volume-Typ ohne Ausfallzeit ändern.

AWS bietet außerdem EBS-optimierte EC2-Instanzen, die den vollen Zugriff auf die IOPS-Fähigkeiten eines EBS-Volumes ermöglichen und die Latenzzeit für io1-Volumes auf Millisekunden reduzieren.

Amazon EBS-Sicherheit

Amazon EBS bietet Verschlüsselung für Daten im Ruhezustand (Data at Rest), sowohl für Volumes als auch für Snapshots, um das IT-Team bei der Einhaltung von Sicherheits- und Compliance-Anforderungen zu unterstützen. Sie können von Amazon verwaltete Verschlüsselungsschlüssel verwenden oder Schlüssel mit dem AWS Key Management Service erstellen und verwalten.

Sie können auch Richtlinien für die Verschlüsselung und AWS-Rollen für das Identitäts- und Zugriffsmanagement kombinieren, um die Berechtigungen für EBS-Volumes zu steuern.

Amazon EBS-Preisgestaltung

Mit Amazon EBS zahlen Sie nur für das, was Sie nutzen. AWS berechnet die Gebühren nach jedem GB pro Monat an bereitgestelltem Speicherplatz auf allen Volumes, zuzüglich jedes bereitgestellte IOPS pro Monat für io1-Volumes. Zusätzlich berechnet AWS Gebühren für jedes GB pro Monat für die Speicherung von EBS-Snapshots beim Amazon Simple Storage Service.

Diese Definition wurde zuletzt im August 2020 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close