Definitionen durchsuchen :
Definition

Amazon WorkMail

Amazon WorkMail ist ein verwalteter E-Mail- und Kalenderservice für Unternehmen, der in der Public Cloud von Amazon Web Services (AWS) gehostet wird.

Amazon WorkMail, das sowohl Desktop- als auch Mobilgeräte unterstützt, zentralisiert die Backend-Kontrolle über E-Mail- und Kalenderservices. Ein Endbenutzer kann mit einem vorhandenen E-Mail-Client auf die gleiche Weise interagieren, wie er es normalerweise machen würde, und WorkMail läuft auf dem Backend, um Sicherheits- und Speichermanagement zu übernehmen.

Amazon WorkMail lässt sich in E-Mail-Anwendungen wie Microsoft Outlook, native iOS- oder Android-E-Mail-Programme und jeden Client integrieren, der das Internet Message Access Protocol (IMAP) unterstützt.

Ein Benutzer kann außerdem über die WorkMail-Webanwendung auf seine E-Mails, seinen Kalender und seine Kontakte zugreifen. Dort kann der Benutzer Einstellungen, wie automatische Antworten und freigegebene Kalender, verwalten.

Der Service ist über die AWS Management Console verfügbar. Amazon WorkMail wird pro Benutzer und Monat berechnet, und jedes E-Mail-Konto bietet 50 GB Postfachspeicher.

WorkMail Sicherheits- und Compliance-Funktionen

Bei Amazon WorkMail wählt ein Systemadministrator die geografische Region aus, in der die Daten gespeichert sind. WorkMail lässt sich in den AWS Key Management Service (KMS) integrieren, um Data at Rest automatisch zu verschlüsseln und die Verwaltung von Encryption Keys zu ermöglichen, um sensible Daten zu schützen.

WorkMail beinhaltet E-Mail-Journale als zusätzliche Sicherheitsfunktion. Der Dienst zeichnet alle E-Mails auf, die an und von einem Benutzer in einer Organisation gesendet werden, und sendet dann eine Kopie dieser E-Mails an eine Adresse, die der Administrator festlegt.

Verfügbare Integrationen mit WorkMail

WorkMail lässt sich mit einer Vielzahl verschiedener Geräte und Clients integrieren. Der Dienst koordiniert sich mit Microsoft Outlook auf einer Vielzahl von Betriebssystemen und Mobilgeräten, die das Protokoll Microsoft Exchange ActiveSync unterstützen.

Ein Unternehmen kann sein bestehendes Unternehmensverzeichnis, wie zum Beispiel Microsoft Active Directory(AD), mit WorkMail unter Verwendung von zwei nativen Tools integrieren: AWS Directory Service AD Connector oder AWS Directory Service für Microsoft AD Enterprise Edition. Ein Administrator kann sich auch dafür entscheiden, WorkMail ein einfaches AD-Verzeichnis erstellen und verwalten zu lassen, welches dynamisch Benutzer hinzufügt, wenn sie WorkMail-Anmeldeinformationen erhalten.

Der Service unterstützt Interoperabilität, die es einem Unternehmen erlauben, die gleiche Unternehmensdomäne auf Microsoft Exchange und Amazon WorkMail zu verwenden. Nach der Aktivierung der Interoperabilität kann ein Administrator WorkMail verwenden, um freigegebene Benutzer, Gruppen, Ressourcen und Kontakte zu verwalten, die sich auf einem Exchange-Server befinden.

Ein Admin muss die Interoperabilitätsunterstützung allerdings deaktivieren, um neue WorkMail-Ressourcen zu erstellen und dann wieder aktivieren, um mit dem Exchange Server zu synchronisieren.

Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2021 aktualisiert
ComputerWeekly.de
Close