Definitionen durchsuchen :
Definition

Citizen Development

Mitarbeiter: Lauren Horwitz

Citizen Development ist ein Geschäftstrend, der Mitarbeiter dazu ermutigt, mit Low-Code-/No-Code-Entwicklungsplattformen (LCNC) zu experimentieren. Diese Herangehensweise an die Softwareentwicklung ermöglicht es Mitarbeitern, die über das notwendige institutionelle Wissen verfügen, Softwareprogramme zu erstellen, ohne etwas über Programmiersprachen oder das Schreiben von Code wissen zu müssen.

Fortsetzung des Inhalts unten

Da LCNC-Plattformen Programmiersprachen und Syntax von der Logik entkoppeln, eignen sie sich gut für die Anpassung modularer Softwareanwendungen für mehrere interne und externe Kunden. Die Entwicklungsumgebung erlaubt es dem Benutzer, Symbole auszuwählen, die verschiedene Anwendungsfunktionen darstellen und Komponenten wie Legosteine miteinander zu verbinden, Aktionen anzuwenden, zu testen, um sicherzustellen, dass die Programmierung wie erwartet funktioniert, und den neuen Code zu veröffentlichen.

In der Vergangenheit waren Mitarbeiter, die eine Änderung an einer Geschäftsanwendung vornehmen wollten, oft frustriert darüber, wie lange es dauern konnte, bis eine einfache Anfrage ihren Weg durch eine Entwicklungswarteschlange in einer zentralisierten IT-Abteilung (IT-Abteilung) gefunden hatte. Es konnte Monate dauern, bis selbst das kleinste Projekt genehmigt wurde. Bis dahin können sich die Prioritäten geändert haben, weil ein Konkurrent in der Lage war, agiler auf sich ändernde Geschäftsanforderungen zu reagieren.

Bei einem Citizen-Development-Ansatz hingegen können Geschäftsanwender mit Unterstützung einer genehmigten Entwicklungsumgebung, die von der IT-Abteilung der Organisation verwaltet wird, schnell neue Anwendungen oder Funktionen erstellen. Dieser Ansatz beschleunigt nicht nur die Innovation, sondern macht auch den Entwicklungsprozess effizienter und trägt zur Beseitigung von Sicherheitsproblemen bei, die mit Schatten-IT- und Drittanbieter-Anwendungen verbunden sind.

Um den Bedürfnissen der Mitarbeiter gerecht zu werden, die schnell auf einen sich verändernden Markt reagieren müssen, bieten einige große Anbieter von Unternehmensanwendungen ihren Kunden die Möglichkeit, Anwendungen auf ihren Geschäftsplattformen zu entwickeln. Im Jahr 2016 kündigte Salesforce beispielsweise an, seine Entwicklungsplattform Lightning auf seine Produktions-Cloud-Umgebungen zu übertragen, um die Standardisierung von Praktiken bei der Entwicklung auf der Grundlage von Salesforce zu erleichtern.

Angesichts der Funktionsweise von Low-Code- und No-Code-Plattformen werden Citizen-Development-Plattformen manchmal auch als Point-and-Click-Plattformen bezeichnet. Zu den beliebten Anbietern im LCNC-Anwendungsbereich gehören Google, Appian, Mendix, Microsoft, Quick Base, ServiceNow und Zudy.

Diese Definition wurde zuletzt im August 2020 aktualisiert

ComputerWeekly.de

Close