Definitionen durchsuchen :
Definition

Cloud Data Management Interface (CDMI)

Das Cloud Data Management Interface (CDMI) ist ein Industriestandard der Storage Networking Industry Association (SNIA), der die Schnittstelle definiert, mit der Anwendungen Datenelemente aus der Cloud erstellen, abrufen, aktualisieren und löschen.

Laut SNIA definiert sich das Interface wie folgt:

„Als Teil dieser Schnittstelle kann der Kunde die Möglichkeiten des Cloud-Speicherangebots erkennen und über diese Schnittstelle Container und die darin enthaltenen Daten verwalten. Darüber hinaus können über diese Schnittstelle Metadaten des Datensystems auf Container und deren enthaltene Datenelemente gesetzt werden. Die Mehrheit der heute bestehenden Cloud-Speicherangebote wird wahrscheinlich in der Lage sein, die Schnittstelle zu implementieren. Sie können das Interface mit einem Adapter auf ihr bestehendes proprietäres Interface implementieren, oder sie können das Interface direkt nebeneinander mit ihren bestehenden Interfaces implementieren.

Diese Schnittstelle kann auch von Verwaltungs- und Managementanwendungen verwendet werden, um Container, Domänen, Sicherheitszugriff und Überwachungs-/Abrechnungsinformationen zu verwalten, auch für Speicher, die über ältere oder proprietäre Protokolle funktional zugänglich sind. Die Fähigkeiten der zugrunde liegenden Speicher- und Datendienste werden offengelegt, so dass die Kunden das Angebot verstehen können. Konformität mit Cloud-Angeboten kann eine Teilmenge der CDMI-Schnittstelle bieten, sofern sie die Einschränkungen der Schnittstelle in diesem Zusammenhang offenlegen. Die CDMI-Spezifikation verwendet nach Möglichkeit RESTful-Prinzipien im Interface-Design.“

Diese Definition wurde zuletzt im November 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close