Definitionen durchsuchen :
Definition

Data Dictionary

Ein Data Dictionary (Datenwörterbuch oder Datenkatalog) ist ein Katalog von Metadaten, der die Definitionen und Darstellungsregeln für alle Anwendungsdaten eines Unternehmens enthält sowie die Beziehungen zwischen den verschiedenen Datenobjekten. Das Ziel eines Data Dictionary ist, den Datenbestand redundanzfrei zu halten und einheitlich zu strukturieren.

Fortsetzung des Inhalts unten

Im engeren Sinn ist ein Data Dictionary eine Sammlung von Beschreibungen der Datenobjekte oder Datenelemente in einem Datenmodell, um Programmierer und Entwickler zu unterstützen. Ein erster Schritt bei der Analyse eines Systems von Objekten, mit denen Benutzer interagieren, besteht darin, jedes Objekt und seine Beziehung zu anderen Objekten zu identifizieren. Dieser Vorgang wird als Datenmodellierung bezeichnet und führt zu einer Abbildung von Objektbeziehungen.

Nachdem jedes Datenobjekt oder Datenelement einen beschreibenden Namen erhalten hat, wird seine Beziehung beschrieben (oder es wird Teil einer Struktur, die implizit eine Beziehung beschreibt) und der Typ der Daten (wie Text-, Bild- oder Binärdaten). Außerdem werden mögliche vordefinierte Werte angeführt, und eine kurze Textbeschreibung wird zur Verfügung gestellt. Diese Sammlung kann als Referenz im Data Dictionary abgelegt werden.

Für die Entwicklung von Programmen, die das Datenmodell verwenden, kann das Data Dictionary konsultiert werden. Dies erleichtert und vereinfacht das Programmieren. Denn mit dem Data Dictionary ist es möglich zu verstehen, wo und wie ein Datenelement in die Struktur passt und welche Werte es annehmen kann. Letztlich führt das zu einem besseren Verständnis, was das Datenelement in realen Bedingungen bedeutet und welche Rolle es einnimmt.

Eine Bank oder eine Gruppe von Banken kann zum Beispiel die Datenobjekte, die im Bankgeschäft mit Privatkunden eine Rolle spielen, modellieren. Die Bank kann somit für die Programmierer ein Data Dictionary für diesen Bereich zur Verfügung stellen. Das Data Dictionary beschreibt jedes der Datenelemente in seinem Datenmodell für das Bankgeschäft mit Privatkunden (zum Beispiel die Datenelemente Kontoinhaber oder Kreditrahmen).

Diese Definition wurde zuletzt im April 2018 aktualisiert

ComputerWeekly.de

Close