Definitionen durchsuchen :
Definition

Datenpunkt (Data Point)

Ein Datenpunkt (Data Point) ist eine Einheit von Informationen. In einem allgemeinen Sinne ist jede einzelne Tatsache ein Datenpunkt. In einem statistischen oder analytischen Kontext wird ein Datenpunkt normalerweise aus einer Messung oder Untersuchung abgeleitet und kann numerisch und/oder grafisch dargestellt werden. Der Begriff Datenpunkt ist in etwa gleichbedeutend mit Datum, der Singularform von Daten.

Fortsetzung des Inhalts unten

Datenpunkte können physisch und virtuell sein. Physische (oder auch reale) Datenpunkte referenzieren auf digitale oder analoge Ein- und Ausgänge eines direkt angeschlossenen Systems. Hier werden Hardware-Ein/Ausgänge belegt.

Virtuelle Datenpunkte sind softwarebasiert und werden auch als fiktive Datenpunkte bezeichnet. Sie sind das Resultat von Verarbeitungen oder beschreiben die Einrichtung eines Systems oder ein Gerät in einem anderen System. Beispiele sind berechnete Werte, Betriebsstundenzähler, Ereigniszähler, Befehlsausgaben oder Sollwertausgaben.

Diese Begriffe werden vor allem in der Gebäudeautomation verwendet.

Diese Definition wurde zuletzt im Januar 2021 aktualisiert

ComputerWeekly.de

Close