Definitionen durchsuchen :
Definition

Default

Mitarbeiter: Erina Ueda

In der Informationstechnik (IT) bedeutet der Begriff „default“ so viel wie Standard, also zum Beispiel ein vorgegebener Standardwert oder eine Standardeinstellung, die von einem Computerprogramm genutzt werden, wenn der Anwender noch selbst keine eigenen Änderungen vorgenommen hat. Der Anwender kann beispielsweise ein Endnutzer sein, der ein grafisches Interface (Graphical User Interface, GUI) oder eine Kommandozeile (Command Line Interface, CLI) verwendet. Es kann aber auch ein Programmierer sein, der ein Application Programming Interface (API) nutzt.

Wenn das Programm eine Anfrage vom Endnutzer oder einem anderen Programm erhält, prüft es zunächst die dabei übergebenen Informationen. Wird eine bestimmte Eigenschaft oder auch eine bestimmte Information dabei nicht mit übertragen, dann nutzt das Programm den dafür vorher festgelegten Default-Wert. Wenn eine neue Software entwickelt wird, werden als Default in der Regel Werte definiert, die die meisten Anwender vermutlich wählen werden. Das vereinfacht die Bedienung und sorgt zudem dafür, dass bei Anfragen an das Programm weniger Daten übertragen werden müssen.

Für den Anfragenden bedeutet das, dass der vordefinierte Wert – absichtlich oder unabsichtlich – von dem Programm genutzt wird. Im Englischen gibt es zudem auch das Verb default. Man sagt dort also (grob übersetzt), dass ein Programm „defaultet“, wenn es wieder seine Standardeinstellungen nutzt. Im Deutschen hat sich dieser Sprachgebrauch aber noch nicht eingebürgert.

Außerdem wird der Begriff genutzt, wenn etwas verwendet wird, weil nichts Spezifisches vorgegeben wurde. Das kann zum Beispiel der Default- oder Standarddrucker sein, der beim Drucken eines Dokumentes genutzt wird, wenn nicht gezielt vorher ein anderer Printer oder Treiber ausgewählt wurde. Bei Geräten ist das vorkonfigurierte Standardpasswort (Default password) häufig ein erhebliches Sicherheitsrisiko, wenn das werkseitig eingestellte Kennwort nicht geändert wird oder trotz zusätzlichem Nutzer der Zugang erhalten bleibt.

Diese Definition wurde zuletzt im Dezember 2018 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

  • 2018 DACH IT-Prioritäten

    TechTarget hat auch dieses Jahr IT-Entscheider aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Ihren Plänen und Prioritäten für ...

  • IT-Prioritäten 2018

    Wie jedes Jahr hat TechTarget auch Ende 2017 weltweit IT-Entscheider nach Ihren Plänen für 2018 befragt. Das wohl wichtigste ...

  • Allgemeine IT-Priorities in DACH in 2018

    Die IT-Welt befindet sich kontinuierlich im Wandel. Die letzten Jahre sind geprägt von Innovationen wie der Cloud, Big Data oder ...

SearchNetworking.de

SearchSecurity.de

  • IT-Prioritäten 2018

    Wie jedes Jahr hat TechTarget auch Ende 2017 weltweit IT-Entscheider nach Ihren Plänen für 2018 befragt. Das wohl wichtigste ...

  • Mobile Security in der Praxis

    Der BYOD-Trend (Bring Your Own Device) hat so manche IT-Abteilung das Fürchten gelehrt. Waren es am Anfang nur die schicken ...

  • Security Scanner Nmap optimal einsetzen

    Nmap ist ein sehr bekanntes Open-Source-Tool. Es wird häufig benutzt, um verfügbare Hosts und Services in einem Netzwerk zu ...

SearchStorage.de

Close