Definitionen durchsuchen :
Definition

Dockingstation

Eine Dockingstation ist ein Hardware-Rahmen die es einem Notebook oder anderen mobilen Geräten ermöglichen, sich in erster Linie mit dem Stromnetz zu verbinden und sich automatisch aufzuladen. Vor allem bei Notebooks kann die Dockingstation auch verschiedene Schnittstellen bereitstellen. Sie ermöglichen normalerweise die Kommunikation des Notebooks mit einem lokalen Drucker, einem größeren Speicher oder Backup-Laufwerken und eventuell anderen Geräten, die in der Regel nicht zusammen mit einem Notebook-Computer verwendet werden. Eine Dockingstation kann auch eine Netzwerkkarte (NIC) enthalten, mit der das Notebook an ein lokales Netzwerk (LAN) angeschlossen wird. Zu den Varianten gehören der Port-Replikator, ein Anhang auf einem Notebook-Computer, der die Anzahl der verwendbaren Ports erweitert. Das können Anschlüsse für ein CD-ROM-Laufwerk, ein Diskettenlaufwerk und zusätzlichen Speicher sein.

Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close