Definitionen durchsuchen :
Definition

Flächendichte

Die Flächendichte ist ein Maß für die Anzahl an Daten, die auf einer vorgegebenen physischen Raumeinheit auf Speichermedien gespeichert werden können. Es wird am häufigsten in Gigabitspro Quadratzoll gemessen und verwendet, um die Festplattenkapazitätauszudrücken. Einige Branchenexperten argumentieren, dass die Flächendichte im Laufe der Zeit stetig zunimmt. Dies wird detailliert durch das sogenannte Krydersche Gesetz beschrieben, das besagt, dass sich die Festplattenlaufwerksdichte alle dreizehn Monate verdoppelt. Während über das Krydersche Gesetz debattiert wird, zeigt die Geschichte, dass mit zunehmender Entwicklung der Speichertechnologieeine größere Menge an Daten auf einem geringeren physischem Raum gespeichert werden kann. Die Flächendichte ist ein wichtiges Maß für alle, die Speicheroptionen auswerten. Grundsätzlich gilt: Je mehr physischer Speicherplatz ein Speichermedium einnimmt, desto teurer ist sein Betrieb.

Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close