Definitionen durchsuchen :
Definition

Geschäftsresilienz (Business Resilience)

Business Resilience (Geschäftsresilienz oder auch Belastbarkeit) ist die Fähigkeit eines Unternehmens, sich schnell an Störungen anzupassen und gleichzeitig den kontinuierlichen Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten sowie Mitarbeiter, Vermögenswerte und den gesamten Markenwert zu schützen. Business Resilience geht einen Schritt über die Wiederherstellung nach einer Katastrophe hinaus, indem es Strategien für die Zeit nach einer Katastrophe anbietet, um kostspielige Ausfallzeiten zu vermeiden, Schwachstellen abzusichern und den Geschäftsbetrieb auch bei zusätzlichen, unerwarteten Unterbrechungen aufrechtzuerhalten.

Business Resilience beginnt mit dem Verständnis, dass Arbeitsabläufe erhalten bleiben müssen, damit Unternehmen unerwartete Ereignisse überleben können. Eine oft übersehene Herausforderung bei der Planung von Business Resilience ist das menschliche Element, wobei Personen in einer chaotischen Situation darauf vorbereitet und geschult werden müssen, wie sie entsprechend reagieren können. 

Business Resilience Planning wird manchmal auch als Business Continuity Planning bezeichnet.

Verwandte Begriffe: Business-Continuity-Management, Business-Continuity-Audit, Business-Continuity-Software, Business-Continuity-Aktionsplan, BC/DR

Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2020 aktualisiert

ComputerWeekly.de

Close