Definitionen durchsuchen :
Definition

Hoteling

Hoteling (auch Office Hoteling genannt) ist die Praxis, Mitarbeitern Büroräume nach Bedarf und nicht auf der traditionellen, ständig reservierten Basis zur Verfügung zu stellen. Dies reduziert die Menge an physischem Raum, die ein Unternehmen benötigt, und senkt die Gemeinkosten, während (idealerweise) sichergestellt wird, dass jeder Mitarbeiter bei Bedarf auf die Büroressourcen zugreifen kann.

Fortsetzung des Inhalts unten

Ein Hoteling-System kann ein Reservierungsprogramm beinhalten, das den Bedarf voraussieht und verwaltet, wie der Bedarf gedeckt wird wenn er auftritt. Es verhindert das Horten von Ressourcen, etwa das Vornehmen von Reservierungen für den Fall der Fälle, um sicherzustellen, dass der Raum immer verfügbar ist, ob er benötigt wird oder nicht. Mitarbeiter können ihre eigene Telefondurchwahl und Sprachmailbox beibehalten. Hoteling-Systeme sind besonders nützlich für Unternehmen, in denen Mitarbeiter häufig reisen. Remote-Büros können fast überall verfügbar sein, ausgerüstet mit Anschlüssen für Notebooks. Einige Unternehmen stellen spezielle Räume zur Verfügung, die eigens für das Hoteling entworfen wurden und mit Tischen, Stühlen und sogar einem Essensservice ausgestattet sind.

Das Office-Hoteling begann 1994 mit dem non-territorialen Büro, das die Werbeagentur Chiat/Day konzipierte. Heute wird das Konzept von verschiedenen Unternehmen wie Immobilienagenturen, Beratungsfirmen, Anwaltskanzleien, Herstellervertretungen, Telearbeitern und Gleitzeitarbeitern vorteilhaft genutzt.

Diese Definition wurde zuletzt im Januar 2021 aktualisiert
ComputerWeekly.de
Close