Definitionen durchsuchen :
Definition

ILEC

Ein ILEC (Incumbent Local Exchange Carrier) ist ein Telefonnetzbetreiber in den USA, der lokale Services nach der Verabschiedung des Telecommunications Act aus dem Jahre 1996 zur Verfügung stellte. Zu den ILECs gehören ehemalige BOCs (Bell Operating Companies) die in verschiedene Holdinggesellschaften gruppiert wurden. Man bezeichnet sie im Allgemeinen als RBOCs (Regional Bell Operating Companies). Bell Systems wurde im Jahre 1983 nach einer Konsensvereinbarung aufgeteilt. ILECs sind der Gegensatz zu CLEC (Competitive Locale Exchange Carriers / Mitbewerber).

Eine lokale Zentraleist die Telefonzentraleeines LECs. Leitungen von Eigenheimen und Betrieben enden in einer lokalen Zentrale. Solche Telefonzentralen sind mit anderen lokalen Zentralen innerhalb eines LATAs (Local Access and Transport Area) oder zu einem IXC (Interexchange Carrier) verbunden. Dazu gehören Fernsprechanbieter wie zum Beispiel AT&T, MCI und Sprint.

Diese Definition wurde zuletzt im September 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close