Definitionen durchsuchen :
Definition

IT Operations (IT-Betrieb)

Als IT Operations werden die Prozesse und Dienste bezeichnet, die von der IT-Abteilung eines Unternehmens administriert werden. Im Deutschen auch als IT-Betrieb bezeichnet, gehören zu diesem Komplex die administrativen Prozesse und die Bereitstellung und Wartung von Hardware und Software für interne wie auch für externe Kunden.

Jedes Unternehmen, das Computer einsetzt, verfügt über einen zumindest lose definierten IT-Betrieb, der sich ganz nach Anforderung dessen richtet, wie es den Bedarf interner und externer Kunden versorgt. Bestandteile des IT-Betriebs dienen der Lieferung effizienter Dienste bei definierten Qualitäten und Kosten. Der IT-Betrieb wird normalerweise separat von den IT-Anwendungen gesehen. Nehmen Sie als Beispiel ein Unternehmen, das Softwareentwickelt: Der IT-Betrieb übernimmt hier alle Funktionen außer denen der Softwareentwicklung und -verwaltung. Allerdings gibt es immer auch bestimmte Überschneidungen zwischen den genauen Aufgaben einzelner Abteilungen.

Der IT-Betrieb entscheidet darüber, auf welchem Weg und auf welche Weise ein Unternehmen Software und Hardware verwaltet und wie es den IT-Support sicherstellt, darunter etwa Netzwerkadministration, Geräteverwaltung, Mobilfunkverträge und Helpdesks aller Art. Mit dem IT Operations Management (ITOM) und den IT Operations Analytics (ITOA) stehen Unternehmen Werkzeuge zur Verfügung, mit denen die Ausrichtung der IT-Abteilung hinsichtlich Diensten, Deployment, Support und Unterstützung verfeinert werden kann, um Konsistenz, Zuverlässigkeit und Dienstqualität sicherzustellen.

Die heutigen IT-Trends zu IT Operations umfassen Cloud-Computing, die Kommunikation zwischen Maschinen (Machine-to-Machine, M2M) und das Internet of Things (IoT). Die Effizienz von Cloud-Computing bedeutet für Unternehmen in der Regel, dass vor Ort weniger Administratoren in der IT-Abteilung benötigt werden. Die zunehmende Verbindung und Automatisierung von M2M und IoT verlangt nach Anpassungen der herkömmlichen Fähigkeiten des IT-Betriebs und der Geschäftsprozesse.

Wie Unternehmen den IT-Betrieb definieren ist von Unternehmen zu Unternehmen vollkommen unterschiedlich. Auch wird der Begriff zusätzlich gerne für die Abteilung verwendet, die den IT-Betrieb sicherstellt oder sogar für die Gesamtheit der Dienste, der Prozesse und der Vorgehensweisen der Abteilung bei standardisierten Prozeduren.

Anbieter von ITOM-Plattformen und damit zusammenhängenden Diensten sind zum Beispiel IBM, HP, BMC Software oder CA Technologies.

In dem nachfolgenden, englischsprachigen Video erhalten Sie eine Einführung in das Thema IT Operations Management.

Diese Definition wurde zuletzt im Juli 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close