Definitionen durchsuchen :
Definition

Konvergentes Rechenzentrum

Mitarbeiter: Meredith Courtemanche

Ein konvergentes Rechenzentrum, auch homogenes Rechenzentrum genannt, ist ein Rechenzentrum, in dem die Hardware- und Softwarekomponenten von einem einzigen Anbieter erworben wurden. Ein konvergentes Rechenzentrum kann einem heterogenen Rechenzentrum gegenübergestellt werden, in dem Server-, Storage-, Netzwerk- und Virtualisierungsressourcen sowie Betriebssysteme, Verwaltungswerkzeuge und Anwendungen von unterschiedlichen, teilweise spezialisierten Anbietern erworben wurden.

Das Ziel eines konvergenten Rechenzentrums ist es, die manuelle Arbeit und die technischen Fertigkeiten zu reduzieren, die benötigt werden, um ein Rechenzentrum vor Ort oder in Colocation zu betreiben. Ein konvergentes Rechenzentrum ist manchmal eine Deployment-Voraussetzung für eine Private Cloud und kann eine Alternative dazu sein, Workloads bei einem Cloud-Anbieter zu hosten.

Es ist selten, dass ein vollständiges Rechenzentrum konvergent ist. Meist werden IT-Betreiber vielmehr konvergente Komponenten für spezielle Anwendungen oder Benutzergruppen innerhalb eines ansonsten heterogenen Rechenzentrums kaufen. In einem solchen Fall können konvergente Produkte mit dem bestehenden heterogenen Deployment integriert werden, oder auch davon isoliert bleiben.

Der Begriff des konvergenten Rechenzentrums kann auch ein Rechenzentrum bezeichnen, in dem sich unterschiedliche Kommunikationsmodi ein Netzwerk teilen, etwa für Traffic aus dem LAN und für Speicherzwecke. Häufiger hingegen wird man ein solches Szenario als Netzwerkkonvergenz bezeichnen.

 

Diese Definition wurde zuletzt im August 2018 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchNetworking.de

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

Close