Definitionen durchsuchen :
Definition

Lieferkette (Supply Chain)

Eine Versorgungskette oder auch Lieferkette ist das Netzwerk aller Personen, Organisationen, Ressourcen, Aktivitäten und Technologien, die an der Erstellung und dem Verkauf eines Produkts beteiligt sind, von der Lieferung der Ausgangsmaterialien vom Lieferanten an den Hersteller bis hin zur Lieferung an den Endverbraucher. Das Lieferkettensegment, das mit dem Transport des fertigen Produkts vom Hersteller zum Verbraucher zu tun hat, wird als Vertriebskanal bezeichnet.

Das Lieferkettenmanagement (SCM) ist die Überwachung von Materialien, Informationen und Finanzen, während sie sich in einem Prozess vom Lieferanten zum Hersteller, vom Großhändler zum Einzelhändler und vom Einzelhändler zum Verbraucher bewegen. Die drei Hauptströme der Lieferkette sind der Produktfluss, der Informationsfluss und der Finanzfluss. SCM beinhaltet die Koordination und Integration dieser Ströme sowohl innerhalb als auch zwischen Unternehmen.

Sehen Sie sich ein Video an, das die komplexe Lieferkette hinter einer Kunststoffwasserflasche zeigt:

Erfahren Sie mehr zum Thema unter den Begriffen Digital Supply Chain (digitale Lieferkette), Supply Chain Management (SCM, Lieferkettenmanagement) und Supply Chain Planning.

Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2020 aktualisiert

ComputerWeekly.de

Close