Definitionen durchsuchen :
Definition

Matrix

Immer wieder wird das Wort Matrix verwendet. Dabei hat es, je nach Umfeld, sehr unterschiedliche Bedeutungen.

  • Auch außerhalb der IT hat das Wort Matrix mehrere Bedeutungen. So wird es etwa im Lateinischen für die Begriffe Gebärmutter, Mutterleib, Erzeugerin, Stamm oder auch Muttertier verwendet. In der Biologie steht Matrix dagegen unter anderem für die Substanz zwischen den Zellen und für das Innere des Mitochondriums beziehungsweise für das Innere eines Zellkerns. Auch im Bereich der Technik wird es zum Beispiel für das in Verbundwerkstoffen eingesetzte Material verwendet, in das die anderen Teile eingebettet sind.
  • In der Mathematik und den Computerwissenschaften ist eine Matrix dagegen eine Reihe von Zahlen oder anderen mathematischen Objekten, die in Form einer Tabelle dargestellt werden. Von dieser Bedeutung stammt auch die Interpretation einer Matrix als ein Gebilde, das aus mehreren Linien besteht, die im rechten Winkel aufeinandertreffen.
  • In der aktuellen Cyberkultur werden das Internet und andere damit zusammenhängende Netze auch immer wieder als eine Matrix bezeichnet. Das geht auf den SF-Roman (Science Fiction) „Neuromancer“ von William Gibson zurück, in dem die Matrix ein zugleich virtueller und doch realer Datenraum ist, der vom Nutzer visualisiert und auf mehreren Ebenen betreten werden kann und der an manchen Stellen besonders viel Aktivität aufzeigt. Der Held des Buchs, Case, verbindet sich mit der Matrix durch eine Verkabelung, die mit seinem Gehirn verbunden ist. Auf diese Weise kann er die Matrix mit Hilfe einer Konsole beziehungsweise einem Computer erkunden, der ihm eine holographische Sicht ermöglicht. Daneben sind auch die Matrix-Filme mit Keanu Reeves zu nennen, in der Menschen in einer computergenerierten Welt gefangen halten werden, die ebenfalls den Namen Matrix trägt.
Diese Definition wurde zuletzt im April 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close