Definitionen durchsuchen :
Definition

Micro HDMI

Micro HDMI (HDMI Typ D) ist eine miniaturisierte Version der High Definition Multimedia Interface Spezifikation.

Das Format wurde entwickelt, um Audio und Video in einer einzigen digitalen Schnittstelle zu kombinieren, die klein genug ist, um mit Smartphones, Tablets und anderen mobilen Geräten verbunden zu werden. Dies ermöglicht es dem Benutzer, seine mobilen Geräte an HDMI-kompatible audiovisuelle Geräte wie Computermonitore, digitale Fernseher und Videoprojektoren anzuschließen.

Die Grundlage für HDMI ist High Bandwidth Digital Content Protection (HDCP) und seine Kerntechnologie, Digital Visual Interface (DVI). HDCP ist eine Intel-Spezifikation zum Schutz digitaler Inhalte, die von DVI-konformen Displays und audiovisuellen Empfängern übertragen und empfangen werden.

Die HDMI-Versionen 1 bis 2.0 unterstützen Standard-, Enhanced- oder High-Definition-Video sowie Standard-zu-Digitales Mehrkanal-Surround-Sound-Audio in rückwärtskompatiblen Kabeln und Anschlüssen. Micro HDMI bietet ähnliche Vorteile wie die Version in originalgröße: Es ermöglicht unkomprimiertes digitales Audio-Video, eine Bandbreite von bis zu 18 Gigabyte pro Sekunde und einen einzigen Anschluss anstelle mehrerer Kabel und Anschlüsse zwischen der Videoquelle und dem Anzeigegerät.

Die HDMI-Entwicklung wird von der HDMI Working Group überwacht, zu der Sony, Hitachi, Silicon Image, Philips und Toshiba gehören. Hersteller von HDMI-konformen Geräten sind verpflichtet, HDMI-Lizenzgebühren zu zahlen.

Diese Definition wurde zuletzt im November 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close