Definitionen durchsuchen :
Definition

Microsoft Remote Desktop Web Access (RD Web Access)

Mitarbeiter: Tayla Holman

Microsoft Remote Desktop Web Access (Microsoft RD Web Access) ist eine RDS-Rolle (Remote Desktop Services) in Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012/2012 R2 und Windows Server 2016. Mit ihrer Hilfe können Anwender über das Startmenü oder über einen Webbrowser auf RemoteApp- und Remote-Desktop-Verbindung zugreifen.

Remote Desktop Web Access beinhaltet auch die Remote-Desktop-Webverbindung, mit deren Hilfe Anwender aus der Ferne auf jeden Computer zugreifen können, auf die sie Remote-Desktop-Zugriff haben. Für die Anzeige, aus welcher Quelle die Remote-Desktops und RemoteApp-Anwendungen stammen sollen, muss Remote Desktop Web Access entsprechend konfiguriert werden. Dies kann entweder über RemoteApp Source oder den Remote Desktop Connection Broker (RD Connection Broker) Server erledigt werden. Mit dem letzteren erhalten Anwender Zugriff auf virtuelle Desktops auf Remote Desktop Virtualization Host Servern und auf RemoteApp-Programme, die auf RDSH-Servern (Remote Desktop Session Host) gehostet werden.

Microsoft Remote Desktop Web Access ersetzt Terminal Services Web Access.

Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2018 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close