Definitionen durchsuchen :
Definition

Monolithisch

Monolithisch bedeutet in der Informationstechnologie je nach Kontext entweder sehr groß (und möglicherweise imposant) oder in einem Stück zusammengesetzt; der Begriff wird unter anderem zur Beschreibung von integrierten Schaltkreisen (integrated circuits), Organisationen, Anwendungen und Speichersystemen unterschiedlich verwendet.

Einige Beispiele für die Verwendung des Begriffs in der IT:

Eine monolithische Architektur ist das traditionelle Programmiermodell, was bedeutet, dass Elemente eines Softwareprogramms miteinander verwoben und voneinander abhängig sind. Dieses Modell steht im Gegensatz zu neueren modularen Ansätzen wie einer Microservice-Architektur (MSA).

Ein monolithischer integrierter Schaltkreis (IC) ist eine Reihe von Schaltungen auf einer einzelnen Halbleiterplatte oder einem Chip und nicht aus separaten Elementen aufgebaut, wie es bei einem diskreten Schaltkreis der Fall ist.

Ein monolithisches Speicher-Array hat Festplatten, die im Array-Rahmen befestigt und mit Controllern über einen Cache-Speicher verbunden sind; modulare Arrays hingegen basieren in der Regel auf dualen Controllern, die an eine separate Stromquelle angeschlossen und über Kabel mit den Festplatten verbunden sind.

Ein monolithisches Unternehmen ist ein großes, separates und nicht diversifiziertes Unternehmen.

In einem allgemeinen Kontext ist ein Monolith ein einzelnes, separates und großes Steinmerkmal, das durch Naturgewalt oder vom Menschen geschaffen sein kann. Beispiele sind ein Berg, der nicht Teil eines Gebirges ist, ein stehender Stein und ein Denkmal. Das Wort kommt aus dem Altgriechischen μονόλιθος (Monolithos), aus μόνος (eins) und λίθος (Stein) bestehend.

Diese Definition wurde zuletzt im Januar 2020 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close