Definitionen durchsuchen :
Definition

Neurowissenschaft

Mitarbeiter: Ivy Wigmore

Die Neurowissenschaft ist ein Bereich in der biologischen Forschung, der sich mit der Zusammensetzung und Funktion des Nervensystems befasst. Insbesondere beschäftigt sich Neurowissenschaft mit dem zentralen Nervensystem (ZNS) des Menschen, das aus Gehirn und Rückenmark besteht, dem peripheren Nervensystem (PNS), welches alle außerhalb dieser beiden Strukturen existierenden Nerven und Ganglien umfasst sowie deren Beziehungen zur menschlichen Gesundheit und zum Verhalten.

Verschiedene Bereiche dieses multidisziplinären Feldes erforschen Elemente der Evolution, Entwicklung, Anatomie, Biologie, Pharmakologie, Funktionen und Prozesse des Nervensystems.

Einige der vielen Zweige der Neurowissenschaften sind:

  • Neurowissenschaft des Verhaltens untersucht die Interaktion von neuronalen Systemen und Prozessen und dem menschlichen Verhalten.
  • Klinische Neurowissenschaft ist der Bereich, der sich mit dem Nervensystem, einschließlich Neurologie, Neurochirurgie, Psychiatrie, Psychologie, Audiologie und Sprachpathologie befasst.
  • Die kognitive Neurowissenschaft erforscht die Mechanismen, die den mentalen Prozessen zugrunde liegen.
  • Die Computational Neuroscience umfasst sowohl das Studium der Informationsverarbeitung im Nervensystem als auch die Verwendung von computergenerierten Modellen und Systemen zur Untersuchung des Nervensystems.
  • Neurotechnik ist die Anwendung von Technologie, um Elemente des Nervensystems zu reparieren, zu ersetzen oder zu verbessern.
  • Neuroimaging ist die Verwendung von Bildverarbeitungstechnologien wie Computertomographie, Magnetresonanztomographie (MRT) und funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRT), um Bilder von Nervensystemstrukturen und -funktionen zu erstellen.

Die Neurowissenschaften bieten Einblicke in viele Bereiche der menschlichen Arbeit. In der Wirtschaft finden sich Anwendungen der neurowissenschaftlichen Forschung in den Bereichen Marketing, Human Resource Management (HRM) und Customer Relationship Management (CRM).

Die Erforschung menschlicher neuronaler Systeme und Prozesse ist auch für viele Bereiche der künstlichen Intelligenz (KI) unerlässlich, darunter nicht nur künstliche neuronale Netze, sondern auch Machine Learning, natürliche Sprachverarbeitung (Natural Language Processing, NLP), Deep Learning und Cognitive Computing.

Die Erforschung des menschlichen Nervensystems geht auf das alte Ägypten zurück, als das Trepanieren zum ersten Mal als Eingriff bei körperlichen oder geistigen Beschwerden durchgeführt wurde.

Diese Definition wurde zuletzt im September 2018 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchNetworking.de

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

Close