Definitionen durchsuchen :
Definition

One-Banana-Problem

Mitarbeiter: Ivy Wigmore

Ein One-Banana-Problem lässt sich sehr schnell beheben. Laut New Hacker's Dictionary kommt der Begriff aus der Zeit der Mainframes. Angeblich haben Programmierer und Hardware-Experten behauptet, dass die Jobs von Sysops (System-Operatoren) auch von dressierten Affen erledigt werden können. Natürlich müsse man die Affen mit Bananen als Währung entlohnen.

Der Überlieferung nach soll man bei IBM daraus ein Konzept gemacht und die Schwierigkeit in ein One-, Two- oder Three-Banana-Problem eingeteilt haben. Alles was über drei Bananen eingestuft wurde, konnte man selbst nicht mehr lösen und es wurde angeraten, Beistand vom Gerätehersteller anzufragen.

Alternative Systeme in andere Umgebungen haben mit Weintrauben (Grapes) hantiert. Bei ICL (International Computers Limited) waren fünf Grapes äquivalent zu einer Banane. Das obere Limit für Aufgaben, die man im eigenen Haus ohne Hilfe des Geräteherstellers stemmen konnte, waren drei Bananen und eine bestimmte Anzahl an Grapes.

Diese Definition wurde zuletzt im Januar 2014 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close