Definitionen durchsuchen :
Definition

Operational Excellence

Operational Excellence ist eine Methodik des Strebens nach Effizienz in allen Prozessen einer Organisation. Operational Excellence ist Teil der organisatorischen Führung und der organisatorischen Intelligenz. Die Abkürzung ist OpEx, was nicht zu verwechseln ist mit Opex (Operational Expenditure).

Das Endziel der Operational Excellence besteht darin, durch kontinuierliche Verbesserung der Prozesse, nach denen ein Unternehmen arbeitet, sicherzustellen, dass die Kundenerwartungen stets erfüllt werden. Die Konzepte für die kontinuierliche Verbesserung der operativen Exzellenz leiten sich aus vielen anderen Managementphilosophien mit diesem Schwerpunkt ab, wie zum Beispiel Six Sigma, Lean Thinking, OKAPI und Scientific Management.

Operational Excellence erfordert es, die Messungen der wichtigsten Leistungskennzahlen zu optimieren. Diese Metriken können durch Algorithmen, maschinelles Lernen oder andere Anwendungen der künstlichen Intelligenz (KI) erfasst werden. Anstatt nur zu versuchen, die momentane Statistik zu verbessern, versucht die Operational Excellence, nachhaltige Verbesserungen zu erzielen.

Diejenigen, die auf der Suche nach Erfolg in operativer Exzellenz sind, könnten den Shingo-Preis (Shingo Prize) in Betracht ziehen, der die Wirksamkeit in operativer Exzellenz auszeichnet. Die Organisation hat bei früheren Preisträgern eine Reihe von Qualitäten anerkannt:

  • Respekt vor jedem Einzelnen
  • Mit Demut führen
  • Streben nach Perfektion
  • Qualität an der Quelle sichern
  • Flow- und Pull-Wert
  • Sich wissenschaftliches Denken zu eigen machen
  • Fokus auf Prozess
  • Systemisch denken
  • Konstanz des Zwecks schaffen
  • Werte für den Kunden schaffen

Ähnliche Begriffe: CAPEX, OPEX

Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2020 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close