Definitionen durchsuchen :
Definition

Peripheral Component Interconnect Express (PCIe)

Peripheral Component Interconnect Express (PCIe) ist ein serieller Standard-Erweiterungsbus, um einen Computer/Server mit einem oder mehreren Peripheriegeräten zu verbinden.

PCIe bietet eine geringere Latenz und höhere Datenübertragungsraten als parallele Busse wie PCI und PCI-X. Jedes Gerät, das mit einem Motherboard über einen PCIe-Link angeschlossen ist, verfügt über eine eigene dedizierte Punkt-zu-Punkt-Verbindung. Das bedeutet, dass Geräte nicht in der Bandbreite konkurrieren, da sie nicht den gleichen Bus teilen.

Peripheriegeräte, die PCIe für die Datenübertragung verwenden, umfassen Grafikadapterkarten, Netzwerkkarten (NICs), Storage-Beschleuniger-Geräte und andere High-Performance-Peripheriegeräte.

Mit PCIe ist es möglich, Daten über zwei Signalpaare zu übertragen: Zwei Drähte für die Übertragung und zwei Drähte für die Aufnahme. Jeder Satz von Signalpaaren wird als "Spur" bezeichnet, und jede Spur ist in der Lage zu Senden und Acht-Bit-Datenpakete gleichzeitig zwischen zwei Punkten zu erhalten.

PCIe kann von einem bis zu 32 separate Spuren skalieren. Die Technik wird in der Regel mit 1, 4, 8, 12, 16 oder 32 Spuren eingesetzt. Die Spuranzahl einer PCIe-Karte ist ein entscheidender Faktor in der Leistung und damit in seinem Preis.

PCIe-Bus-Slots sind in der Regel abwärtskompatibel mit anderen PCIe-Bus-Slots. PCIe-Links, die weniger Spuren verwenden, können die gleiche Schnittstelle wie PCIe-Links verwenden, die mehrere Spuren verwenden. Zum Beispiel könnte ein PCIe x8-Adapter mit einem PCIe x16-Steckplatz verbunden werden. PCIe-Bus-Steckplätze sind nicht rückwärtskompatibel, jedoch mit Verbindungsschnittstellen für ältere Bus-Standards.

Mit PCIe können Rechenzentrumsmanager eine High-Speed-Vernetzung über Server-Busplatinen erreichen und eine Verbindung zu Gigabit-Ethernet, RAID und Infiniband-Netzwerktechnologien außerhalb des Serverracks aufbauen. Der PCIe-Bus verbindet auch Cluster-Knoten, die Hyper-Transport verwenden.

Für Laptops und mobile Geräte können Mini-PCIe-Karten verwendet werden. So lassen sich zum Beispiel Wireless-Adapter, Solid-State-Speichergeräte und andere Performance-Booster verbinden. Externes PCI Express (ePCIe) wird verwendet, um das Motherboard mit einer externen PCIe-Schnittstelle zu verbinden. In den meisten Fällen verwenden Entwickler ePCIe, wenn der Computer eine ungewöhnlich hohe Anzahl an PCIe-Ports erfordert.

Diese Definition wurde zuletzt im Juli 2016 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchNetworking.de

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

Close