Definitionen durchsuchen :
Definition

Post Office Protocol 3 (POP3)

Post Office Protocol 3 (POP3) ist die aktuelle Version eine Standard-Protokolls zum Empfangen von E-Mails über E-Mail-Clients wie Microsoft Outlook. POP3 ist ein Client-/Server-Protokoll über das E-Mails Empfangen und über einen Internet-Server bereitgestellt werden.

POP3 löscht E-Mails auf dem Server, sobald sie gelesen und auf Client-Geräte heruntergeladen werden, und eignet sich damit im Gegensatz zum Internet Message Access Protocol (IMAP) nicht zur Nutzung mit mehreren Endgeräten. Unter Umständen lassen sich über die Server-Einstellungen aber auch längere Speicherfristen für gelesene E-Mails festlegen.

IMAP bietet Nutzern allerdings weitaus mehr Möglichkeiten, E-Mails auf dem Server in Ordnern etc. zu organisieren. Während IMAP wie ein Remote File Server funktioniert, kann man sich POP3 eher wie einen Dienst zum Weiterleiten von E-Mails vorstellen.

POP3 und IMAP sind für das Empfangen von E-Mails zuständig und sollten nicht mit dem Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) verwechselt werden, das für den Transfer von E-Mails im Internet verantwortlich ist. E-Mails werden über SMTP versendet und über POP3 und IMAP empfangen.

Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2014 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchNetworking.de

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

Close