Definitionen durchsuchen :
Definition

Reduce, Reuse, Recycle (R3)

Reduce, Reuse und Recycle (Reduzierung, Wiederverwendung und Recycling, R3) sind drei wesentliche Merkmale eines umweltverträglichen Verbraucherverhaltens.

Die Begriffsgruppe wird manchmal auch als Abfallhierarchie bezeichnet. Diese Hierarchie kann dabei auch in Zusammenhang mit Computern angewendet werden:

  • Das Konzept hinter dem ersten R, reduzieren, ist, dass man die Anzahl der Hardware- und Computer-Käufe begrenzen sollte. So kann sich beispielsweise ein Haushalt auf einen einzigen Computer beschränken.
  • Das Konzept hinter dem zweiten R, Wiederverwendung, ist, dass man Elemente so weit wie möglich wiederverwenden sollte, bevor man sie ersetzt. Zum Beispiel macht es im Allgemeinen mehr Sinn, einen Computer zu aktualisieren, als ihn loszuwerden und einen neuen zu kaufen. Wenn man jedoch einen Computer ersetzt, sollte man sicherstellen, dass er oder seine Komponenten wiederverwendet werden.
  • Das Konzept hinter dem dritten R, Recycling, ist, dass man sicherstellen sollte, dass Gegenstände oder deren Komponenten so weit wie möglich einem neuen Zweck zugeführt werden. Wenn ein Computer nicht wie vorgesehen wiederverwendbar ist, kann man ihn an eine von mehreren Organisationen spenden, die ihn aufarbeiten oder seine Komponenten recyceln.

Manchmal wird zu den drei grundlegenden ein viertes R hinzugefügt, das im Allgemeinen für Rethink (umdenken) oder Recover (wiederherstellen) steht. Manchmal wird Rethink an die Spitze der Hierarchie gestellt, was bedeutet, dass man alle Optionen in Betracht zieht und über ihre Auswirkungen auf die Umwelt nachdenken sollte.

Recover, das letzte R, bezieht sich auf die Praxis der Verwertung von Abfallprodukten. Beispielsweise entsteht bei der Zersetzung von Müll Methangas (eines der Treibhausgase), das von einigen Deponien zurückgewonnen und für die Energieversorgung verwendet werden kann.

Diese Definition wurde zuletzt im März 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close