Definitionen durchsuchen :
Definition

Return on Investment (ROI)

Der Return on Investment (ROI) ist eine der am häufigsten verwendeten Kennzahlen. Er gibt darüber Auskunft, wie viel Gewinn oder Kosteneinsparungen ein Unternehmen realisiert. Exakter ausgedrückt dient der ROI als eine betriebswirtschaftliche Kennziffer, mit der die Rendite einer unternehmerischen Tätigkeit erfasst wird - gemessen am Gewinn im Verhältnis zum eingesetzten Kapital. Im Deutschen wird hierfür oft der Begriff Kapitalrendite verwendet.

Oft wird der ROI als Maßstab für die Leistung und die Rentabilität eines Unternehmens oder eines Geschäftsbereichs genutzt. Weil der ROI unabhängig ist von der Größe der analysierten Gechäftsbereiche, ermöglicht er den Vergleich zwischen unterschiedlich großen Einheiten. Der Gesamt-ROI für ein Unternehmen wird gelegentlich auch als unabhängiger Maßstab verwendet, der darüber Auskunft gibt, wie gut ein Unternehmen geführt wird.

Eine ROI-Berechnung wird in einigen Fällen zusammen mit anderen Ansätzen verwendet, um einen Business Case für ein bestimmtes Projekt zu entwickeln. Wenn ein Unternehmen direkte Ziele hat, wie zum Beispiel Marktanteile zu bekommen, eine Infrastruktur aufzubauen oder sich für einen Verkauf zu positionieren, kann der Return on Investment – statt als der unmittelbare Gewinn oder als Kostenersparnis - auch daran gemessen werden inwieweit eines oder mehrere dieser Ziele erreicht wird.

Diese Definition wurde zuletzt im Dezember 2016 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchNetworking.de

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

Close