Definitionen durchsuchen :
Definition

STONITH (Shoot The Other Node In The Head)

STONITH (Shoot The Other Node In The Head) ist eine Variante des I/O Fencing und ein Dienst unter Linux zur Aufrechterhaltung der Integrität von Server-Knoten in einem Hochverfügbarkeits-Cluster.

STONITH fährt automatisch Knoten herunter, die nicht korrekt funktionieren. Ein Administrator könnte STONITH etwa einsetzen, wenn einer der Knoten in einem Cluster von einem oder mehreren anderen Knoten in demselben Cluster nicht erreicht werden kann.

STONITH wird herkömmlich über Hardwarelösungen implementiert, die einem Cluster die Ansprache eines physischen Servers ohne Einbeziehung des Betriebssystems erlaubt. Obwohl auf Hardware basierendes STONITH gut funktioniert, benötigt dieser Ansatz spezifische Hardware, die auf jedem Server installiert werden muss. Damit werden die Knoten teurer und es droht die Abhängigkeit von einem einzelnen Anbieter (Vendor Lock-in).

Eine auf Laufwerken basierende Lösung, wie etwa eine Split Brain Detection (SBD), ist einfacher zu implementieren, da dieser Ansatz keine spezifische Hardware benötigt. In SBD STONITH halten sich die Knoten in einem Linux-Cluster gegenseitig mit Hilfe eines Heartbeat-Mechanismus auf dem Laufenden. Geht bei einem Knoten im Cluster etwas schief, so terminiert sich der defekte Knoten selbsttätig.

Diese Definition wurde zuletzt im Februar 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close