Definitionen durchsuchen :
Definition

Service Set Identifier (SSID)

Mitarbeiter: Lisa Phifer

Ein Service Set Identifier (SSID) ist eine Zeichenfolge, die ein drahtloses lokales Netzwerk (WLAN) eindeutig benennt. Eine SSID wird manchmal auch als "Netzwerkname" bezeichnet. Dieser Name ermöglicht es den Stationen, auch dann eine Verbindung zum gewünschten Netzwerk herzustellen, wenn mehrere unabhängige Netzwerke im gleichen physischen Bereich arbeiten.

Ein Satz von drahtlosen Geräten, die direkt miteinander kommunizieren, wird als Basic Service Set (BSS) bezeichnet. Mehrere BSS können zu einem logischen WLAN-Segment zusammengefügt werden, das als Extended Service Set (ESS) bezeichnet wird. Ein SSID ist der 1-32-Byte-große, alphanumerische Name, der jedem ESS gegeben wird.

Ein spezifisches WLAN (also ein ESS) kann zum Beispiel aus mehreren Access Points (APs) und Dutzenden von Stationen bestehen, die alle dieselbe SSID verwenden, während ein anderes Unternehmen im selben Gebäude ihr separates WLAN betreibt, das seinerseits aus mehreren APs und Stationen mit einer anderen SSID besteht. Anhand der SSID können Stationen der Abteilung A die zugehörigen APs identifizieren und sich mit ihnen zu verbinden, während APs, die zur Abteilung B gehören, zu erkannt und ignoriert werden.

Jeder AP meldet mehrmals pro Sekunde seine Präsenz, indem er Frames sendet, die den ESS-Namen (SSID) beinhalten. Die Stationen können APs durch passives Abhören nach solchen Signalen entdecken oder sie senden Sondierungsframes, um aktiv nach einem AP mit der gewünschten SSID zu suchen. Sobald die Station einen AP mit einem geeigneten Namen gefunden hat, kann sie einen zugehörigen Anfrageframe mit der gewünschten SSID senden. Der AP antwortet mit einem zugeordneten Antwortframe, der ebenfalls die SSID enthält.

In einigen Fällen können Frames eine SSID mit null Stellen enthalten, die als Broadcast-SSID bezeichnet wird. Zum Beispiel kann eine Station eine Sondierungsanfrage senden, die eine Broadcast-SSID trägt und der AP sendet dann seine tatsächliche SSID in der Antwort zurück. Einige APs können so konfiguriert werden, dass sie eine Broadcast-SSID der Länge Null in ihren Datenpaketen senden, anstatt ihre tatsächliche SSID zu senden. Es ist jedoch nicht möglich, einen SSID-Wert geheim zu halten, da die tatsächliche SSID (ESS-Name) in mehreren Frames übertragen wird.

Diese Definition wurde zuletzt im Januar 2020 aktualisiert

ComputerWeekly.de

Close