Definitionen durchsuchen :
Definition

Shared Storage (Gemeinsamer Speicher)

Shared Storage ist ein Medium, auf das alle Teilnehmer eines Netzwerks zugreifen können, also ein gemeinsam genutzter Speicher. Es ist für die Sicherung von Dateien vorgesehen und ermöglicht den gleichzeitigen Zugriff mehrerer Teilnehmer, ohne dass die Dateien auf deren Computer dupliziert werden müssen. Da es nur einen Dateiserver gibt, der alle Daten enthält, werden Sicherungs- und Archivierungsprozesse rationalisiert, und das Risiko widersprüchlicher Backups oder Archivierungen wird eliminiert.

Ein gemeinsam genutztes Speichergerät unterscheidet sich von einem Storage Area Network (SAN). Ein Shared-Storage-Gerät hat mehrere Ports oder eine Möglichkeit, mehrere Sitzungen in einem einzigen Port zu identifizieren und zu verfolgen. Im Gegensatz dazu verbindet ein SAN Systeme und Speicher zum Zweck der Datenübermittlung. Einige SANs enthalten Shared-Storage-Geräte. Ein NAS-Gerät ist beispielsweise ein Shared Storage.

Shared Storage kann sich zwar auf einem physischen Laufwerk befinden, aber die zugehörige Hardware kann teuer werden. Allerdings kann der Speicher auch virtualisiert werden. VMware bietet zum Beispiel eine virtualisierte Shared-Storage-Lösung namens vSphere an.

Diese Definition wurde zuletzt im August 2021 aktualisiert
ComputerWeekly.de
Close