Definitionen durchsuchen :
Definition

Single Source of Truth (SSOT)

Eine Single Source of Truth (SSOT) oder ins Deutsche übersetzt eine einzige verlässliche Informationsquelle ist ein Konzept, das Organisationen in ihrer IT-Infrastruktur einsetzen können, um sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter auf dieselben Daten zugreifen, wenn sie für das Unternehmen relevante Entscheidungen treffen sollen. Das Ziel ist dabei, den Angestellten eine konsolidierte Ansicht der Daten zu präsentieren, die in manchen Fällen auch eine Single Version of the Truth oder eine Golden Record genannt wird.

Die fortdauernde Existenz von Datensilos in Unternehmen verhindert Anstrengungen, eine einzige datenbasierte „Wahrheit” in einer Organisation durchzusetzen. Daten in separaten Silos führen dazu, dass die diversen Fachabteilungen in einem Unternehmen zum Teil unterschiedliche Datensätze verwenden. Dadurch kann es zu kostspieligen Fehlern kommen, die die Gewinne auf Dauer schmälern.

Wenn sich eine Organisation entscheidet, SSOT einzuführen, werden die einzelnen Datenelemente in einem System of Record (SOR) abgelegt, das mit Hilfe einer Data-Federation-Software aktualisiert und synchronisiert wird. Diese Lösungen sammeln Daten aus mehreren unterschiedlichen Quellen in einer virtuellen Datenbank, so dass sie von BI-Lösungen (Business Intelligence) und anderer Analyse-Software genutzt werden kann. Die virtuelle Datenbank, die dabei von der Data-Federation-Software erstellt wird, enthält also nicht die eigentlichen Daten. Stattdessen umfasst sie Metadaten, die die eigentlichen Daten beschreiben und zeigen, wo im System sie sich tatsächlich befinden. Andere Instanzen der Daten verweisen auf den zentralen SSOT-Speicherort, so dass sich alle Aktualisierungen eines Datensatzes an seinem primären Speicherort über das gesamte System verteilen lassen. Dadurch sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass es zu Duplikaten kommt.

Diese Definition wurde zuletzt im August 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close