Definitionen durchsuchen :
Definition

Software Robotics (Softwarerobotik)

Software Robotics (Softwarerobotik) ist die Verwendung von Bot-Programmen zur Automatisierung von Computeraufgaben, die normalerweise von Menschen ausgeführt werden. Software Robotics wird als Synonym zum Begriff Robotic Process Automation (robotergesteuerte Prozessautomatisierung, RPA) verwendet, ist aber der weniger verbreitete Begriff.

Zu den potenziellen Vorteilen gehören erhöhte Effizienz, Genauigkeit, Kundenzufriedenheit und -transparenz sowie niedrigere Kosten.

Die Finanzdienstleistungsbranche ist ein wichtiger Anwender von Softwarerobotik. Zu den üblichen Anwendungen gehören Finanz- und Buchhaltungsaktivitäten, die typischerweise in ERP-Systemen (Enterprise Resource Planning) oder ähnlicher Unternehmenssoftware für die Rechnungsstellung, Auftragsverwaltung und Zahlungsabwicklung ausgeführt werden.

Software Robotics führt Schritte wie die Validierung eines vollständigen Formulars und das Senden an den nächsten Empfänger in einem computergestützten Workflow aus.

Obwohl die Technologie eine Bedrohung für Büroangestellte wie Kreditsachbearbeiter und Versicherungsmanager darstellen kann, werben Anbieter der Anwendungen damit, dass diese Bank- und Versicherungsangestellte von Routineaufgaben befreit und diese somit kreativere und wertschöpfende Aufgaben erledigen können.

Software-Robotics-Anbieter für die Finanzindustrie sind zum Beispiel Automation Anywhere, Blue Prism, Kofax, Thoughtonomy und UiPath.

Diese Definition wurde zuletzt im Februar 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close