Definitionen durchsuchen :
Definition

System of Record (SOR)

Mitarbeiter: Stan Gibilisco

Ein System of Record (SOR) ist ein Information Storage and Retrieval System (ISRS), also ein Informationsspeichersystem, das die maßgebliche Quelle für ein bestimmtes Datenelement in einem System ist, welches mehrere Quellen desselben Elements enthält. Um die Datenintegrität zu gewährleisten, muss es für eine bestimmte Information ein - und nur ein einziges - Erfassungssystem geben.

Wenn Daten durch Bearbeitung oder Datenverarbeitung auf mehreren Rechnern vorhanden sind, ergeben sich oft subtile Unterschiede. Abweichungen können durch Fehler, Dateiformatkonvertierungen, mehrfache Bearbeitungen durch Benutzer oder zeitliche Änderungen, zum Beispiel Kalenderaktualisierungen, auftreten. Für Informationen, die sich nicht ändern, wie zum Beispiel historische Daten, stellt SOR eine nachvollziehbare Quelle der Originaldaten dar. Für Informationen, die sich ändern können, zum Beispiel ein Kontostand eines Bankkontos, stellt das SOR die aktuellsten Informationen zur Verfügung.

Laut dem Data-Warehousing-Experten Bill Inmon, verfügt jedes SOR über folgende Merkmale: Es liefert die jeweils vollständigsten, genauesten und aktuellsten Daten; es hat die höchste strukturelle Übereinstimmung mit dem Datenmodell; es befindet am Nächsten zum Einspeisepunkt der operativen Daten; und es kann andere Systeme mit Daten versorgen.

Diese Definition wurde zuletzt im April 2018 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close