Definitionen durchsuchen :
Definition

Träger-Rausch-Abstand (C/N oder CNR)

Bei der Kommunikation ist das CNR oder auch C/N (Carrier-to-Noise Ratio, Träger-Rausch-Abstand) ein Maß der empfangenen Trägerstärke in Relation zum empfangenen Rauschen. Hohe CNR-Werte bieten verglichen mit geringeren eine bessere Empfangsqualität und in der Regel höhere Genauigkeit sowie Zuverlässigkeit bei der Kommunikation.

Techniker geben das C/N-Verhältnis zwischen dem Träger des gewünschten Signals und der gesamten empfangenen Stärke des Rauschens in Dezibel (dB) an. Wenn die eingehende Trägerstärke in Mikrowatt Pc und das Rauschniveau ebenfalls in Mikrowatt Pn sind, dann wird der Träger-Rausch-Abstand oder C/N in Dezibel nach dieser Formel berechnet:

C/N = 10 log10(Pc/Pn)

Manchmal wir der Träger-Rausch-Abstand deshalb auch als Träger-Rausch-Leistungsverhältnis bezeichnet.

Der CNR-Wert wird auf ähnliche Weise wie S/N-Verhältnis (SNR, Signal-to-Noise Ratio, Signal-Rausch-Abstand) gemessen. Beide Werte geben Hinweise auf die Qualität eines Kommunikationskanals. Allerdings ist das Signal-Rausch-Verhältnis in praktischen Situationen aussagekräftiger. Das C/N-Verhältnis wird in der Regel bei der Satellitenkommunikation eingesetzt, um die empfangende Schüssel auszurichten. Die ideale Position hat das optimale C/N-Verhältnis.

Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close