Definitionen durchsuchen :
Definition

Unique Device Identifier (UDID)

Mitarbeiter: Stan Gibilisco

Ein Unique Device Identifier (UDID) ist eine aus 40 Zeichen bestehende eindeutige Identifikationsnummer für bestimmte Geräte von Apple wie iPhone, iPad und iPod Touch. Jedes Zeichen einer UDID besteht entweder aus einem Buchstaben oder einer Ziffer.

Mit Hilfe dieser Identifikationsnummer konnten früher zum Beispiel die Verkäufer von Apps die Nutzer ihrer Anwendungen tracken. Die Firmen konnten so nachverfolgen, was die Nutzer mochten, und dementsprechend personalisierte Werbung auf sie anpassen. Das führte dazu, dass die UDID auch missbraucht werden konnte. Bereits 2010 haben sich einige Anwender an Apple gewendet, weil ihre persönlichen Daten in die falschen Hände gelangt waren. So haben etwa manche Apps, ohne Wissen und Erlaubnis der Nutzer, die UDID mit den vollständigen Namen der Anwender verknüpft.

Aufgrund der zunehmenden Bedenken der Besitzer von Apple-Geräten wegen ihrer Privatsphäre hat das Unternehmen dann Maßnahmen ergriffen, damit die App-Entwickler die UDIDs der Kunden nicht mehr mit ihren Apps auswerten können. Seit 2012 lehnt das Unternehmen in seinem iTunes Store nun alle Anwendungen ab, die auf die UDIDs der Kunden zugreifen wollen.

Zum Anzeigen der UDID wird eine Verbindung mit einem Computer benötigt. Anschließend kann die Identifikationsnummer mit iTunes ausgelesen werden.

Diese Definition wurde zuletzt im April 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close