Definitionen durchsuchen :
Definition

Variable

In der Programmierung ist eine Variable ein Wert, der sich je nach Bedingung oder der an das Programm übergebenen Informationen ändern kann. Typischerweise besteht ein Programm aus Anweisungen, die dem Computer mitteilen, was er ausführen soll, und Daten, die das Programm verwendet, wenn es ausgeführt wird.

Die Daten bestehen aus Konstanten oder festen Werten, die sich nie ändern, und variablen Werten (Variablen), die in der Regel auf 0 oder einen Standardwert initialisiert werden, da die Ist-Werte vom Benutzer eines Programms geliefert werden.

In der Regel werden sowohl Konstanten als auch Variablen als bestimmter Datentyp definiert. Jeder Datentyp gibt die Form der Daten vor und begrenzt sie. Beispiele für Datentypen sind: eine ganze Zahl (Integer), ausgedrückt als Dezimalzahl, oder eine Zeichenkette von Textzeichen, die in der Regel in der Länge begrenzt ist.

In der objektorientierten Programmierung enthält jedes Objekt die Datenvariablen der Klasse, in der es sich befindet. Die Methoden des Objekts sind so konzipiert, dass sie die Ist-Werte verarbeiten, die dem Objekt bei der Verwendung des Objekts zugeführt werden.

Diese Definition wurde zuletzt im Oktober 2018 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close