Definitionen durchsuchen :
Definition

Veröffentlichte Anwendungen

Mitarbeiter: Eddie Lockhart

Veröffentlichte Anwendungen (Published Applications) sind virtuelle Softwareprogramme, die so funktionieren, als wären sie lokal installiert. Der Prozess der Bereitstellung veröffentlichter Anwendungen wird als Application Remoting bezeichnet, bei dem die Anwendung auf einem separaten Gerät, wie zum Beispiel einem Server in einem Rechenzentrum, installiert und von einer Virtualisierungssoftware auf einem Endpunkt angezeigt wird.

Diese Software, zum Beispiel Citrix XenApp oder VMware Horizon, kann je nach verwendetem Betriebssystem veröffentlichte Anwendungen sowohl für Windows als auch Linux bereitstellen.

Benutzer können auf veröffentlichte Anwendungen wie native Anwendungen zugreifen und sie starten. Die IT-Abteilung kann veröffentlichte Anwendungen sowohl auf den Windows- und Linux-Desktops der Benutzer als auch auf ihren Mobilgeräten bereitstellen. Windows-PC-Benutzer können über das Startmenü oder über Verknüpfungen auf die veröffentlichten Anwendungen zugreifen.

Remote Desktop Session Host (RDSH) und VDI-Technologien verfügen jeweils über Funktionen zum Entfernen von Anwendungen. Veröffentlichte Anwendungen sind allerdings häufiger mit RDSH anzutreffen. Sie können auch über Desktop-as-a-Service-Angebote verfügbar sein.

Installation veröffentlichter Anwendungen

Die IT hat zwei Möglichkeiten, wie sie veröffentlichte Anwendungen an Nutzer ausliefern kann. Einerseits funktioniert dies über das Veröffentlichen einer individuellen Anwendung. Dies kann ein IT-Mitarbeiter mit Hilfe der Kommandozeile auf der Maschine erledigen, auf der sich die Anwendung befindet. Die andere Möglichkeit ist das Veröffentlichen von mehr als einer Anwendung, indem gleich ein ganzer Anwendungsordner ausgeliefert wird.

Der genaue Prozess, den IT-Profis durchlaufen müssen, um veröffentlichte Anwendungen auf Windows-PCs zu installieren, variiert je nach verwendeter Virtualisierungssoftware, doch es gibt einige Gemeinsamkeiten in Bezug auf die Schritte, die sie unternehmen müssen.

Folgendes Video zeigt ein Tutorial über einen nicht-authentifizierten Zugriff auf veröffentlichte Anwendungen in VMware Horizon:

Der grundlegende Prozess beginnt mit dem Einschalten veröffentlichter Anwendungen auf den Geräten der Benutzer. Anschließend wählt der Anwender einen Anzeigenamen und eine Beschreibung der App aus. Die IT-Abteilung muss dann einen Befehl ausführen, um die Anwendung von ihrem lokalen Standort aus auszuführen und entscheiden, ob die Anwendung im Startmenü angezeigt werden soll oder nicht.

Um Apps als Menüs zu veröffentlichen, befolgt die IT-Abteilung die gleichen grundlegenden Schritte, außer dass die Menüs automatisch im Startmenü erscheinen. IT-Profis können den Verknüpfungsordner verwenden, um den Namen eines Menüs im Startmenü zu ändern.

Die Möglichkeit zur Auslieferung von veröffentlichten Anwendungen bieten Citrix XenApp und XenDesktop, VMware Horizon und Microsoft RDSH.

Diese Definition wurde zuletzt im August 2019 aktualisiert

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close