Definitionen durchsuchen :
Definition

Wissens-Management (Knowledge Management)

Wissens-Management (Knowledge Management) umfasst alle Tätigkeiten zum bestmöglichen Umgang mit Wissen in Organisationen. Wissens-Management ermöglicht es Unternehmen, ihr Wissen in Form von Ressourcen, Dokumenten und Fertigkeiten umfassend zu bündeln, zu organisieren, zu teilen und zu analysieren.

Ziel eines Systems zum Wissens-Management ist es, Führungskräften die Möglichkeit zu geben, relevante Inhalte zu organisieren und zu lokalisieren sowie die für die spezifischen Geschäftsaufgaben und Projekte notwendige Expertise zu vermitteln.

Die Nutzung dieses Konzeptes ist relativ neu. Anfang 1998 glaubte man noch, dass nur wenige Unternehmen tatsächlich ein umfassendes Wissens-Management betreiben. Die Fortschritte in der Technologie und die Art und Weise, wie wir auf Informationen zugreifen und sie austauschen, haben das verändert. Viele Unternehmen verfügen heute über eine Art Wissens-Management-Framework.

Der Kernpunkt von Wissens-Management ist die Wissensbasis. Die Wissensbasis beinhaltet alle Daten und Informationen, alles Wissen und alle Fähigkeiten, die ein Unternehmen oder eine Person zur Lösung ihrer vielfältigen Aufgaben hat oder haben sollte. Zur Wissensbasis kommen Methoden hinzu, mit denen das Wissen erschlossen und weiterverarbeitet wird. Wissens-Management beinhaltet Methoden wie Data Mining und Verfahren, um Informationen an die Benutzer weiterzugeben.

Der Wissens-Management-Plan umfasst eine Erhebung der Unternehmensziele und eine genaue Prüfung der traditionellen und technischen Instrumente, die notwendig sind, um den Bedürfnissen des Unternehmens gerecht zu werden.

Die Herausforderung bei der Auswahl eines Wissens-Management-Systems besteht darin, eine Software zu kaufen oder zu entwickeln, die in den Kontext des Gesamtkonzepts passt und die Mitarbeiter dazu anregt, das System zu nutzen und Informationen auszutauschen. Einige Wissens-Management-Systeme können die Beziehungen zwischen Inhalten, Personen, Themen und Aktivitäten analysieren und ein Wissens-Management-Dashboard erstellen.

Jeff Angus und Jeetu Patel beschreiben in einem Artikel der Information Week die Ansicht des Wissens-Managements in vier Prozessen, die in folgender Tabelle dargestellt wird:

Dieser wichtige Prozess...          

umfasst diese Aktivitäten...

Sammeln

·         Dateneingabe

·         OCR und Scannen

·         Spracheingabe

·         Informationen aus verschiedenen Quellen abrufen

·         Suche nach Informationen, die enthalten sein sollen

Organisieren

·         Katalogisieren

·         Indizieren

·         Filtern

·         Verketten

Verfeinern

·         Kontextualisierung

·         Zusammenarbeit

·         Verdichten

·         Projizieren

·         Mining

Verteilen            

·         Flow

·         Teilen

·         Warnung

·         Push

 

Diese Definition wurde zuletzt im April 2018 aktualisiert
ComputerWeekly.de
Close