Definitionen durchsuchen :
Definition

Yottabyte (YB)

Ein Yottabyte (YB) ist ein Maß für die theoretische Speicherkapazität, die 2 Bytes in der 80. Potenz entspricht (280) oder dezimal etwa 1.000 Zettabyte, eine Billion Terabyte (TB) oder eine Million Billion Megabyte. Etwa 1.024 Yottabytes ergeben ein Brontobyte. Die Vorsilbe yotta basiert auf dem griechischen Buchstaben iota.

Im Dezimalformat wird ein Yottabyte als 1.208.925.819.614.629.174.706.176 geschrieben.

Laut Paul McFedries Buch "Word Spy" würde es etwa 86 Billionen Jahre dauern, um eine 1 YB große Datei herunterzuladen, und der gesamte Inhalt der Library of Congress würde nur 10 TB verbrauchen. Im Jahr 2014 schloss die U.S. Intelligence Community den Bau des Utah Data Center ab, das Berichten zufolge für die Verarbeitung von Yottabytes an Daten ausgelegt war. Experten schätzen jedoch, dass die Kapazität des 1,5 Milliarden Dollar teuren Rechenzentrums zwischen 3 EB und 12 EB liegt.

Yottabytes vs. Terabytes vs. Petabytes

Nach Angaben des Backup-Anbieters Backblaze würde ein Yottabyte Speicherplatz eine Million Rechenzentren erfordern und genug Platz beanspruchen, um die Staaten Delaware und Rhode Island zu füllen. Im Jahr 2009 prognostizierte Backblaze, dass ein Yottabyte Speicher bis zum Jahr 2015 8 Billionen Dollar für rohe Laufwerke und 80 Billionen Dollar für ein Speichersystem kosten würde, wenn man den Preistrends für Speicher folgt.

Hierarchie und Umrechnung von Speicherkapazitäten

Während Yottabyte-Speicher noch nicht im Einsatz sind, wachsen Big Data und die Nachfrage nach Laufwerken mit höherer Kapazität jedes Jahr. Auf dem Speichermarkt sind derzeit Festplatten mit einer Skalierung im Terabyte-Bereich erhältlich, die von 1 TB bis 16 TB reichen. Mittlerweile bieten viele Hersteller Speichergeräte im Petabyte-Bereich am Markt an, die bis zu zweistellige Petabyte-Speicherbereiche offerieren.

Diese Definition wurde zuletzt im August 2021 aktualisiert
ComputerWeekly.de
Close