Definitionen durchsuchen :
Definition

Zertifizierung

In der Informationstechnologie wie auch in anderen Bereichen, zum Beispiel der Lehre, der Buchhaltung und der Akupunktur, ist die Zertifizierung ein formaler Prozess, der sicherstellt, dass eine Person in Bezug auf bestimmte Kenntnisse oder Fähigkeiten qualifiziert ist. Zertifizierungsprogramme werden oft von einer Zertifizierungsstelle, beispielsweise einem Berufsverband, gefördert oder überwacht. Einige große Hersteller von Computersoftware und -hardware bieten ein Zertifizierungsprogramm für Installateure ihrer Produkte an, wie zum Beispiel Microsoft's Certified Systems Engineer (MCSE ) für seine Windows-Betriebssysteme, IBM's Certified Lotus Specialist (CLS) und Cisco's Certified Internetwork Professional (CCIP). Das A+-Zertifizierungsprogramm ist eine Zertifizierung, die allgemeine Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Installation und Anpassung von Computern bescheinigt.

In der IT-Welt ist eine Zertifizierung nicht immer zwingend erforderlich, und es gibt nach wie vor einige Diskussionen über die relativen Vorzüge von Erfahrung und Zertifizierung. Nichtsdestotrotz - wenn alle anderen Dinge gleich sind - kann eine Zertifizierung dem Job- (oder Gehalts-) Suchenden einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen.

Diese Definition wurde zuletzt im Juni 2021 aktualisiert
ComputerWeekly.de
Close