Definitionen durchsuchen :

Anwendungen

Auf dieser Seite erscheinen Definitionen, die sich auf Softwareanwendungen beziehen, einschließlich Enterprise-Programmen für verschiedene Branchen sowie zu Softwareentwicklung, -nutzung und -verwaltung.

A/B - VER

  • A/B-Test (Split-Test) - A/B-Tests, manchmal auch Split-Tests genannt, sind ein Bewertungsinstrument, mit dem eine Originalversion einer Software mit einer veränderten Version verglichen wird.
  • Amazon Web Services CodeBuild (AWS CodeBuild) - AWS CodeBuild ist ein vollständig gemanagter Build-Service für Amazon Cloud-Services, mit dem die Bereitstellung eigener Build-Server nicht mehr notwendig ist.
  • Amazon Web Services CodeCommit (AWS CodeCommit) - AWS CodeCommit ist ein Service zur Quellcodekontrolle, mit dem Unternehmen sichere und skalierbare private Git-Repositorys auf AWS hosten können.
  • Anwendungsfalldiagramm - Use-Case-Diagramme verschaffen einen ersten Überblick darüber, was eine zu entwickelnde Software leisten soll.
  • API-Management - API-Management umfasst die Veröffentlichung, Optimierung und Kontrolle von Programmierschnittstellen (API) in einer sicheren, skalierbaren Umgebung.
  • Apple Swift - Swift ist eine Programmiersprache für Apple iOS, watchOS, tvOS und macOS.
  • Application Lifecycle Management (ALM) - Application Lifecycle Management ist die Überwachung einer Software über den kompletten Lebenszyklus – inklusive der Dokumentation von Änderungen.
  • Application Performance Monitoring (APM) - Application Performance Monitoring (APM) hilft Administratoren bei der Überwachung unternehmenskritischer Anwendungen – auch bei Cloud-Software.
  • Automated Insights - Automated Insights ist ein Unternehmen, das KI-Anwendungen entwickelt.
  • AWS Business Builder - AWS Business Builder ist ein umfangreiches Paket an Werkzeugen und Ressourcen, mit denen Partner ihr SaaS-Geschäft auf AWS-Basis auf- und ausbauen können.
  • AWS CodePipeline - CodePipeline ist ein Cloud-Anwendung von Amazon Web Service (AWS) zur Automatisierung des Continuous-Delivery-Prozesses während der Softwareentwicklung.
  • Betriebssystem - Ein Betriebssystem ist eine Zusammenstellung von Computerprogrammen, die die Systemressourcen eines Computers verwalten und diese Anwendungsprogrammen zur Verfügung stellen.
  • Compiler (Kompiler) - Ein Compiler (Kompiler) ist ein bestimmtes Computerprogramm, dass Quellcodes einer bestimmten Sprache in eine Maschinensprache oder Code umwandelt.
  • Continuous Delivery (CD) - Continuous Delivery (CD) erweitert die kontinuierliche Integration.
  • Continuous Deployment - Bei Continuous Deployment wird jede Softwareversion, die die automatisierte Testphase erfolgreich durchläuft für die produktive Bereitstellung freigegeben.
  • Deadlock (Verklemmung) - Bei einem Deadlock (Systemblockade) fordert ein Programm Ressourcen an, die von einem anderen belegt werden und umgekehrt.
  • Disruptive Technologie - Disruptive Technologien stellen ganze Branchen auf den Kopf.
  • Document Object Model (DOM) - Das Document Object Model (DOM) ist eine Spezifikation des W3C-Konsortiums.
  • End User License Agreement (EULA) - Das End User License Agreement (EULA) beziehungsweise der Endbenutzer-Lizenzvertrag wird zwischen Softwareanbieter und Anwender geschlossen.
  • Expertensystem - Ein Expertensystem ist ein Programm, das mit Hilfe von künstlicher Intelligenz (KI) das Urteilsvermögen und Verhalten eines menschlichen Experten simuliert.
  • Extract, Load, Transform (ELT) - Extract, Load, Transform (ELT) ist ein Datenverarbeitungsprozess, bei dem Rohdaten von einem Quell- auf einen Zielserver eines Data Warehouses übertragen werden.
  • Fuzzy Logic - Fuzzy Logic ist der Wegbereiter für moderne IT-Anwendungen.
  • GNU-Projekt - Das GNU-Projekt ist eine 1983 ins Leben gerufene Initiative, deren Ziel die Schaffung freier Software ist.
  • Grafische Benutzeroberfläche (Graphic User Interface, GUI) - Eine grafische Benutzeroberfläche ist die grafische Schnittstelle zwischen Benutzer und Computer, statt einer text- und tastaturorientiert Schnittstelle.
  • Health IT - Bei Health IT stehen IT-Systeme für das Gesundheitswesen im Mittelpunkt.
  • IBM MobileFirst Platform Foundation - IBM bietet mit MobileFirst Platform Foundation eine Plattform für die App-Entwicklung an, die neben üblichen Entwicklungs-Tools auch Runtime-Unterstützung bietet.
  • Integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) - Eine integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) ist eine Software-Suite, welche die grundlegenden Entwicklerwerkzeuge in einer Anwendung vereint.
  • Intelligenter Agent - Intelligente Agenten sammeln gewünschte Informationen und bereiten sie für den Anwender auf.
  • Kompatibilität - Kompatibilität bedeutet, dass unterschiedliche Produkte oder unterschiedliche Versionen eines Produktes Daten auch über Plattformgrenzen hinweg miteinander austauschen können.
  • Kontinuierliche Integration (Continuous Integration) - Kontinuierliche Integration ist ein Begriff aus der Softwareentwicklung.
  • Microsoft Azure Machine Learning - Microsoft Azure Machine Learning ist eine Sammlung von Services und Tools, die Entwicklern beim Training und der Bereitstellung von Machine-Learning-Modellen helfen.
  • Microsoft Cognitive Services - Microsoft Cognitive Services bieten KI-Algorithmen auf der Azure-Plattform.
  • Mixed Reality (Gemischte Realität) - Mixed Reality (MR) ist eine Benutzerumgebung, in der physische Realität und digitale Inhalte so kombiniert werden, dass sie mit realen und virtuellen Objekten interagieren können.
  • Namensraum (Namespace) - Ein Namensraum steht allgemein für einen einzigartigen Satz von Namen, so dass es keine Mehrdeutigkeiten gibt, sollten Objekte ähnlich sein.
  • Offene API - Application Programming Interface (API) ist eine Schnittstelle, die es Anwendungsprogram-men ermöglicht, miteinander zu interagieren.
  • Oracle Database 12c - Database 12c ist die erste Cloud-First-Datenbank von Oracle.
  • Oracle Exadata Database Machine - Oracles Exadata Database Machine ist eine In-Memory Datenbank-Appliance, die sowohl OLTP als auch OLAP unterstützt.
  • Platform as a Service (PaaS) - Platform as a Service bietet Programmierern eine Entwicklungsumgebung in der Cloud.
  • Programmierschnittstelle (API) - Eine API ist eine Schnittstelle für Programmierer, die es ermöglicht, auf Dienste eines Betriebssystems oder einer anderen Anwendung zuzugreifen.
  • RESTful API - Eine RESTful API ist eine Methode, um die Kommunikation zwischen einem webbasierten Client und Server zu ermöglichen.
  • Software - Software ist der frei programmierbare Teil eines Computers.
  • Software Robotics (Softwarerobotik) - Softwarerobotik ist der Einsatz von Bot-Programmen, um computerbezogene Aufgaben, die normalerweise von Menschen ausgeführt werden, zu automatisieren.
  • Systemsoftware - Systemsoftware ist die unterste Ebene in der Hierarchie von Computer-Programmen, denn sie kommuniziert direkt mit den einzelnen Hardwarekomponenten.
  • Tivoli - Die Verwaltungssoftware Tivoli ist eine Unternehmenslösung mit der Admins einen umfassenden Überblick über eingesetzte Hard- und Software erhalten.
  • V-Modell - Das einst in Deutschland entwickelte V-Modell hat sich weltweit zu einem Standard für viele Produkt- und Softwareentwicklungen durchgesetzt.
  • Value Added Reseller (VAR) -Vertrag - Ein VAR-Vertrag ist ein rechtsgültiger Vertrag zwischen Hersteller und Value Added Reseller (VAR), der Rechte und Pflichte beider Parteien festlegt.
  • Verlustfreie und verlustbehaftete Kompression - JPEG ist eines der bekanntesten Formate, das auf verlustbehaftete Kompression setzt.
  • Versionierung (Versionsverwaltung) - Versionierung ist die Erstellung mehrerer Versionen eines Programmes.
  • Verteilte Datenbank - Bei einer verteilten Datenbank werden Daten an mehreren Standorten gespeichert und verarbeitet.

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close