Definitionen durchsuchen :

Elektronik

Auf dieser Seite finden Sie Erklärungen zu Begriffen aus dem Elektronikbereich. Dazu gehört auch Basiswissen zu elektrischen Komponenten, Formeln und weiteren Grundlagen der Elektrotechnik.

AMP - WID

  • Ampere - Ampere gibt an, wie viele Elektronen in einer Sekunde durch einen elektrischen Leiter fließen.
  • Biometrie - Biometrische Verfahren erfassen körperliche Merkmale des Menschen.
  • Biometrische Verifikation - Mit biometrischer Verifikation lässt sich eine Person anhand biologischer Unterscheidungsmerkmale eindeutig von einem IT-System identifizieren.
  • BlackBerry 10 - BlackBerry 10 ist ein mobiles Betriebssystem von BlackBerry, vormals Research in Motion (RIM), das auf QNX basiert.
  • BlackBerry Balance - BlackBerry Balance ermöglicht die Trennung von privaten und geschäftlichen Daten auf mobilen Geräten und unterstützt auch iOS und Android.
  • Crosstalk (Übersprechen) - Crosstalk ist ein Phänomen, das durch elektromagnetische Interferenzen (EMI) ausgelöst wird.
  • Digital - Digital bezeichnet ein Verfahren, das Daten in zwei Zuständen erzeugt und verarbeitet: positiv und nicht-positiv.
  • Diode - Eine Diode ist ein Halbleiterbauelement, das nur in eine Richtung Strom durchlässt.
  • Elektrische Leistung - Die Rate, wie schnell elektrische Energie in eine andere Form umgewandelt wird, nennt sich elektrische Leistung.
  • Elektrische Spannung - Die elektrische Spannung in Volt gibt den Ladungsunterschied zwischen zwei Messpunkten an.
  • Elektron - Ein Elektron ist ein subatomares Teilchen, das negativ geladen ist.
  • Falschrückweisung (False Rejection, Typ-1-Fehler) - Bei biometrischen Systemen spricht man von Falschrückweisung (False Rejection), wenn autorisierte Personen wegen Nicht-Erkennung abgewiesen werden.
  • FDMA (Frequency Division Multiple Access) - Mit FDMA (Frequency Division Multiple Access) wird das für die Mobilfunkkommunikation verwendete Band in 30 Kanäle aufgeteilt.
  • Gesichtserkennung - Mit Gesichtserkennung lassen sich Personen eindeutig identifizieren.
  • Impedanz (Scheinwiderstand) - Impedanz oder Scheinwiderstand bezeichnet den Gesamtwiderstand von elektrischen Komponenten, Schaltungen oder Systemen bei Wechselstrom.
  • Integration Platform as a Service (iPaaS) umfasst einem Satz an Cloud-Tools, mit denen Softwareentwi - Kilogramm und Meter sind Einheiten aus dem Basis- oder SI-System.
  • Integrierter Schaltkreis (IC, Integrated Circuit) - Integrierte Schaltkreise (Integrated Circuit) sind aus der modernen Welt mit Computern und Elektronik nicht mehr wegzudenken.
  • Internationales Einheitensystem (SI) - Kilogramm und Meter sind Einheiten aus dem Basis- oder SI-System.
  • Koeffizient - Der Begriff Koeffizient wird sowohl in der Mathematik als auch der Physik sowie im Ingenieurwesen verwendet, um damit zum Beispiel die Eigenschaft von Materialien zu beschreiben.
  • Kondensator (Kapazität) - Der Kondensator ist in der Elektronik eines der am häufigsten verwendeten passiven Bauelemente.
  • Lastabwurf (Load Shedding) - Als Lastabwurf (Load Shedding) wird der Vorgang bezeichnet, bei Lastspitzen die Energieversorgung durch den Energieversorger auf mehrere Energiequellen zu verteilen.
  • Lastbank - Eine Lastbank dient der Simulation elektrischer Lasten, mit denen sich Generatoren, unterbrechungsfreien Stromversorgungssystemen und Kühlanlagen testen lassen.
  • LED (Leuchtdiode) - Eine LED ist ein Halbleiterbauelement.
  • Manchester-Code - Beim Manchester-Code besteht bei der Übertragung von digitalen Informationen keine Notwenigkeit für ein separates Taktsignal.
  • Mux - Mux steht bei der Kommunikation für Multiplexing.
  • Neutron - In jedem Atomkern kommen neben Protonen auch Neutronen vor.
  • Nyquist-Shannon-Abtasttheorem (Nyquist-Theorem) - Das Nyquist-Theorem, auch Abtasttheorem genannt, ist ein Prinzip, dem die Ingenieure und Entwickler bei der Digitalisierung analoger Signale folgen.
  • OFDM (Orthogonal Frequency-Division Multiplexing) - Orthogonales Frequenz-Divisionsmultiplexing (OFDM) ist ein digitales Modulationsverfahren.
  • OFDMA (Orthogonal Frequency-Division Multiple Access) - Das orthogonale Frequenzmultiplexverfahren wird beispielsweise bei Wi-Fi 6 und 5G verwendet, um gleichzeitig Informationen mehrerer Geräte effizient zu übertragen.
  • Ohmsches Gesetz - Das ohmsche Gesetz drückt den Zusammenhang zwischen elektrischem Widerstand, Strom und Spannung mathematisch aus.
  • Photonik - Photonik ist ein Wissenschaftsgebiet, das die Nutzung von Strahlungsenergie, zum Beispiel Licht, behandelt, deren grundlegendes Element das Photon ist.
  • Proton - Protonen sind subatomare Teilchen, die sich im Kern von Atomen befinden.
  • Robotik (Robotertechnik) - Der Themenbereich Robotik befasst sich mit Konzeption, Konstruktion, Herstellung und Betrieb von technischen Apparaturen, die als Roboter bezeichnet werden.
  • ROM (Read-Only Memory) - Das ROM (Read-Only Memory) ist ein Speicher, aus dem Daten nur gelesen werden.
  • Smart City - Smart City ist ein IT-Ansatz für die Stadtverwaltung.
  • Transistor - Ein Transistor ist ein Bauelement oder ein Bestandteil einer Halbleiterschaltung.
  • Träger-Rausch-Abstand (C/N oder CNR) - Der Träger-Rausch-Abstand oder C/N-Verhältnis (CNR) gibt Hinweise auf die Qualität eines Kommunikationskanals.
  • Turing-Test - Der englische Mathematiker Alan Turing hat sich in den 1940er Jahren einen Test ausgedacht, mit dem sich Computer- von menschlicher Intelligenz unterscheiden lässt.
  • UHF (Ultra-High Frequency, Dezimeterwelle) - UHF wird auch als Dezimeterwelle bezeichnet.
  • Verstärker - Verstärker werden unter anderem beim Rundfunk, in Audio-Geräten und bei der drahtlosen Kommunikation eingesetzt.
  • VHF, UKW (Very High Frequency, Ultrakurzwelle) - VHF oder Very-High Frequency wird im Deutschen als UKW oder Ultrakurzwelle bezeichnet.
  • Vorspannung (Bias) - Vorspannung bezeichnet Gleitstrom, der zwischen zwei Punkten fließt, um eine Schaltung zu steuern.
  • Wendelantenne, Helixantenne - Helix- oder Wendelantennen bestehen aus einer oder mehreren Spiralen, die auf einem Metallgitter oder -blech montiert sind.
  • Widerstand - Der elektrische Widerstand gibt an, wie gut ein elektrischer Leiter den Strom leitet, also welche elektrische Spannung für eine bestimmte Stromstärke notwendig ist.

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close