Definitionen durchsuchen :

Informatik

Hier erhalten Sie Definitionen aus dem Informatikbereich, einschließlich Vokabular, Protokoll- und Standardterminologie, Erklärungen zu Mikroprozessoren und Begriffen, die in der Elektronik verwendet werden.

Elektronik

Auf dieser Seite finden Sie Erklärungen zu Begriffen aus dem Elektronikbereich. Dazu gehört auch Basiswissen zu elektrischen Komponenten, Formeln und weiteren Grundlagen der Elektrotechnik.

  • PLL (Phase-locked Loop)

    Eine Phase-locked Loop, abgekürzt PLL, stabilisiert einen Kommunikationskanal, indem die Schaltung die Phasenabweichung einer festgelegten Frequenz fixiert.

  • Phasenmodulation (PM)

    Per Phasenmodulation (PM) lassen sich analoge oder digitale Daten auf einer Wechselwellenform einbringen. Die Phasenmodulation wird beispielsweise bei Modems eingesetzt.

  • Frequenzmodulation (FM)

    Bei der Frequenzmodulation (FM) wird die Trägerfrequenz des zu übertragenden Signals verändert. Aus diesem Grund gibt es unendlich viele Möglichkeiten für die Trägerfrequenz.

View All Elektronik Definitions

Grundlagen

Hier finden Sie Begriffe im Zusammenhang mit Computer-Grundlagen, einschließlich Computer-Hardware-Definitionen und Erklärungen zu Software, Betriebssystemen, Peripheriegeräten und Fehlerbehebung.

  • Unüberwachtes Lernen (Unsupervised Learning)

    Beim unüberwachten Lernen kann ein KI-System unsortierte Informationen nach Ähnlichkeiten und Unterschieden gruppieren, obwohl es keine vorgegebenen Kategorien gibt.

  • Überwachtes Lernen (Supervised Learning)

    Beim überwachten Lernen werden Machine-Learning-Systeme in der Trainingsphase sowohl die Eingabe- als auch die gewünschten Ausgabewerte bereitgestellt.

  • Umgebungsvariable

    Umgebungsvariablen sind vor allem unter Linux und Unix anzutreffen. Sie werden meist beim Start einer Shell automatisch gesetzt und enthalten zum Beispiel Angaben zu Pfaden.

View All Grundlagen Definitions Zurück nach oben

IT-Standards und Organisationen

Hier finden Sie Erklärungen zu Begriffen, die sich auf IT-Standards beziehen, einschließlich Definitionen zu IT-Organisationen und Erläuterungen zu Richtlinien sowie Compliance.

  • WebDAV

    Damit Anwender, die sich an verschiedenen Standorten befinden, über das Web gemeinsam an Dateien arbeiten können, wurde der IETF-Standard WebDAV entwickelt.

  • Certified Information Systems Auditor (CISA)

    Ein CISA kümmert sich in Unternehmen darum, dass die IT-Systeme überwacht, geschützt und sicher verwaltet werden. Die Zertifizierung ist relativ schwer zu erlangen.

  • ETSI (Europäisches Institut für Telekommunikationsnormen)

    Das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI) ist eine gemeinnützige Organisation, die Telekommunikationsstandards für Europa festlegt.

View All IT-Standards und Organisationen Definitions Zurück nach oben

Mikroprozessoren

Hier finden Sie Definitionen im Zusammenhang mit Mikroprozessoren. Das schließt auch Erklärungen zu den Bereichen Halbleitertechnik und Chip-Fertigung mit ein.

  • Taktfrequenz

    Als wichtigste Eigenschaft einer CPU gilt ihre Taktfrequenz. Andere Eigenschaften wie ihre Generation und die Zahl der Kerne sind aber mittlerweile wichtiger.

  • CISC (Complex Instruction Set Computing)

    Früher wurden CPUs in RISC- und CISC-Designs unterschieden. Die Begriffe werden heute aber kaum noch verwendet. Intel hat mit dem 80386er den letzten CISC-Prozessor produziert.

  • ARM-Prozessor

    Ein ARM-Prozessor gehört zu einer Familie von CPUs, die auf der von Advanced RISC Machines (ARM) entwickelten RISC-Architektur (Reduced Instruction Set Computer) basieren.

View All Mikroprozessoren Definitions Zurück nach oben

Protokolle

Hier finden Sie Erklärungen zu Begriffen rund um Kommunikationsprotokolle. Das sind beispielsweise TCP, IP, UDP, POP, SMTP, HTTP, XML, W-CDMA und FTP.

  • CRC (Cyclic Redundancy Check, Zyklische Redundanzprüfung)

    Mit zyklischer Redundanzprüfung (Cyclic Redundancy Check, CRC) werden Fehler bei der Datenübertragung erkannt. Dafür werden Polynome bestehend aus 16 oder 32 Bit eingesetzt.

  • Session Control Protocol (SCP)

    Mit dem relativ wenig bekannten Session Control Protocol können TCP-Verbindungen in kleinere Einheiten aufgeteilt werden. Das Protokoll ist auf dem Layer 5 des OSI-Modells aktiv.

  • WebSocket

    Fast alle großen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Opera und Edge unterstützen das Protokoll WebSocket. Es ist eine bidirektionale Full-Duplex-TCP-Verbindung von Browser zu Server.

View All Protokolle Definitions Zurück nach oben

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close