Definitionen durchsuchen :

Informatik

Hier erhalten Sie Definitionen aus dem Informatikbereich, einschließlich Vokabular, Protokoll- und Standardterminologie, Erklärungen zu Mikroprozessoren und Begriffen, die in der Elektronik verwendet werden.

Elektronik

Auf dieser Seite finden Sie Erklärungen zu Begriffen aus dem Elektronikbereich. Dazu gehört auch Basiswissen zu elektrischen Komponenten, Formeln und weiteren Grundlagen der Elektrotechnik.

  • Vorspannung (Bias)

    Vorspannung bezeichnet Gleitstrom, der zwischen zwei Punkten fließt, um eine Schaltung zu steuern. Dabei wird zwischen bipolaren und Feld-Effekttransistoren unterschieden.

  • OFDMA (Orthogonal Frequency-Division Multiple Access)

    Das orthogonale Frequenzmultiplexverfahren wird beispielsweise bei Wi-Fi 6 und 5G verwendet, um gleichzeitig Informationen mehrerer Geräte effizient zu übertragen.

  • OFDM (Orthogonal Frequency-Division Multiplexing)

    Orthogonales Frequenz-Divisionsmultiplexing (OFDM) ist ein digitales Modulationsverfahren. Es wird eingesetzt, um Funksignale in Kanäle aufzuteilen und Übersprechen zu reduzieren.

View All Elektronik Definitions

Grundlagen

Hier finden Sie Begriffe im Zusammenhang mit Computer-Grundlagen, einschließlich Computer-Hardware-Definitionen und Erklärungen zu Software, Betriebssystemen, Peripheriegeräten und Fehlerbehebung.

  • Endanwender (Endbenutzer)

    Ein Endanwender ist die Person, die eine Hard- oder Software persönlich einsetzt. Damit wird sie von anderen Personen unterschieden, die etwa an der Entwicklung beteiligt waren.

  • Geschäftsmodell - Business Model

    Ein Geschäftsmodell ist der konzeptionelle Aufbau, der die Lebensfähigkeit eines Unternehmens beschreibt, einschließlich seines Zwecks, seiner Ziele und der laufenden Pläne.

  • Platzhalterzeichen

    Das am häufigsten verwendete Platzhalterzeichen ist das Sternchen (*). Es ist ein Sonderzeichen, das benutzt wird, wenn ein oder mehrere Zeichen dargestellt werden sollen.

View All Grundlagen Definitions Zurück nach oben

IT-Standards und Organisationen

Hier finden Sie Erklärungen zu Begriffen, die sich auf IT-Standards beziehen, einschließlich Definitionen zu IT-Organisationen und Erläuterungen zu Richtlinien sowie Compliance.

  • ETSI (Europäisches Institut für Telekommunikationsnormen)

    Das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI) ist eine gemeinnützige Organisation, die Telekommunikationsstandards für Europa festlegt.

  • ISO-Datumsformat

    Die Internationale Organisation für Normung (ISO) hat eine Standardmethode festgelegt, um das numerische Kalenderdatum zu bezeichnen. So sollen Fehldeutungen ausgeschlossen werden.

  • COBIT 5

    Mit COBIT 5 erhalten IT-Spezialisten ein gemeinsames, standardisiertes Analyse-Framework in Sachen IT-Governance. COBIT 5 gehört zu den internationalen Industriestandards.

View All IT-Standards und Organisationen Definitions Zurück nach oben

Mikroprozessoren

Hier finden Sie Definitionen im Zusammenhang mit Mikroprozessoren. Das schließt auch Erklärungen zu den Bereichen Halbleitertechnik und Chip-Fertigung mit ein.

  • Taktfrequenz

    Als wichtigste Eigenschaft einer CPU gilt ihre Taktfrequenz. Andere Eigenschaften wie ihre Generation und die Zahl der Kerne sind aber mittlerweile wichtiger.

  • CISC (Complex Instruction Set Computing)

    Früher wurden CPUs in RISC- und CISC-Designs unterschieden. Die Begriffe werden heute aber kaum noch verwendet. Intel hat mit dem 80386er den letzten CISC-Prozessor produziert.

  • ARM-Prozessor

    Ein ARM-Prozessor gehört zu einer Familie von CPUs, die auf der von Advanced RISC Machines (ARM) entwickelten RISC-Architektur (Reduced Instruction Set Computer) basieren.

View All Mikroprozessoren Definitions Zurück nach oben

Protokolle

Hier finden Sie Erklärungen zu Begriffen rund um Kommunikationsprotokolle. Das sind beispielsweise TCP, IP, UDP, POP, SMTP, HTTP, XML, W-CDMA und FTP.

  • CRC (Cyclic Redundancy Check, Zyklische Redundanzprüfung)

    Mit zyklischer Redundanzprüfung (Cyclic Redundancy Check, CRC) werden Fehler bei der Datenübertragung erkannt. Dafür werden Polynome bestehend aus 16 oder 32 Bit eingesetzt.

  • Session Control Protocol (SCP)

    Mit dem relativ wenig bekannten Session Control Protocol können TCP-Verbindungen in kleinere Einheiten aufgeteilt werden. Das Protokoll ist auf dem Layer 5 des OSI-Modells aktiv.

  • WebSocket

    Fast alle großen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Opera und Edge unterstützen das Protokoll WebSocket. Es ist eine bidirektionale Full-Duplex-TCP-Verbindung von Browser zu Server.

View All Protokolle Definitions Zurück nach oben

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close