Definitionen durchsuchen :

Netzwerk

Auf dieser Seite finden Sie Erläuterungen zu Netzwerkbegriffen. Erfahren Sie alles zu Routing, Switching, Telekom-Terminologie, Unified Communications, drahtgebundenen und Funknetzwerken und mehr.

Drahtlose Technologien

Auf dieser Seite geht es generell um drahtlose Technologien. Sie finden unter anderem Definitionen zu drahtlosen Übertragungsmethoden, Funk-, Mikrowellen- und Infrarotkommunikation.

  • Latenz

    Die Latenzzeit beschreibt, wie schnell eine Transaktion durchgeführt oder wie schnell Anwender auf Daten zugreifen können. Bandbreite und Netzwerk spielen hier eine Rolle.

  • Wireless Broadband (WiBB)

    Wireless Broadband (WiBB) oder drahtloses Breitband auf Basis von Funktechnologie lässt sich in abgelegenen Gebieten einfacher realisieren als drahtgebundene Lösungen.

  • Multichannel Multipoint Distribution Service (MMDS)

    MMDS (Multichannel Multipoint Distribution Service) ist ein UHF-Funkdienst, der vor allem in Nordamerika als Alternative zu drahtgebundenem Kabelfernsehen startete.

View All Drahtlose Technologien Definitions

E-Mail und Messaging

Auf dieser Seite haben wir alles zu E-Mail und Messaging zusammengefasst. Sie finden unter anderem Begriffserklärungen zu Themen wie Instant Messenger, E-Mail, Spam und mobilem Zugriff.

  • Netzwerkpaket

    Bei der Übertragung von Daten über das Internet oder in Netzwerken werden diese in Pakete aufgeteilt. Die Pakete enthalten zusätzliche Informationen für die sichere Übertragung.

  • IP-Adresse (IPv4)

    Über seine einzigartige IP-Adresse ist ein Gerät in einem Netzwerk erreichbar. Bei IPv4 besteht die IP-Adresse aus 32 Bit, bei IPv6 sind es 128 Bits.

  • Soft Bounce

    Wenn eine Mail nicht zugestellt wird, weil die Inbox voll ist, tritt ein Soft Bounce auf. Es gibt aber auch Hard Bounces, die ebenfalls für Probleme verantwortlich sein können.

View All E-Mail und Messaging Definitions Zurück nach oben

Hochgeschwindigkeitsnetze

Dieser Glossarbereich widmet sich Hochgeschwindigkeits-Kommunikationsnetzwerken. Es geht um Netzwerk- und Endsystemarchitektur sowie Kommunikation mit hoher Bandbreite sowie niedriger Latenz.

  • QoS (Quality of Service)

    Quality of Service (QoS) bezieht sich auf jede Technologie, die den Datenverkehr so verwaltet, dass Paketverluste, Latenzzeiten und Jitter im Netzwerk reduziert werden.

  • MPLS (Multiprotocol Label Switching)

    Multiprotocol Label Switching (MPLS) ist eine Routing-Technologie, um etwa Zweigstellen mit Firmenzentralen zu verbinden. Wir erklären die Funktionsweise sowie Vor- und Nachteile.

  • Point Of Presence (POP)

    Ein Point Of Presence (POP) ist ein Einstiegspunkt für Telefon- und Datenverbindungen in ein größeres Netz. Ein Beispiel dafür sind Einwahlknoten bei Internet Service Providern.

View All Hochgeschwindigkeitsnetze Definitions Zurück nach oben

Internet der Dinge

Das Internet der Dinge (IoT) ist ein Szenario, in dem Objekte, Tiere oder Menschen mit eindeutigen Identifikatoren versehen und Daten über ein Netzwerk übertragen werden können, ohne dass eine menschliche Interaktion erforderlich ist. Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe rund um das Internet of Things.

  • Latenz

    Die Latenzzeit beschreibt, wie schnell eine Transaktion durchgeführt oder wie schnell Anwender auf Daten zugreifen können. Bandbreite und Netzwerk spielen hier eine Rolle.

  • Augmented Learning (AL, Erweitertes Lernen)

    Augmented Learning verwendet Objekten und Elementen aus dem realen Leben, die auf einem Computer nachgebildet werden, um Lernkonzepte zu erweitern.

  • Netzwerkpaket

    Bei der Übertragung von Daten über das Internet oder in Netzwerken werden diese in Pakete aufgeteilt. Die Pakete enthalten zusätzliche Informationen für die sichere Übertragung.

View All Internet der Dinge Definitions Zurück nach oben

LAN

Diese Seite konzentriert sich auf lokale Netzwerke (LAN) mit Definitionen wie Ethernet und Erklärungen zu Geräten, die eine gemeinsame Kommunikationsleitung oder -verbindung verwenden.

  • Subnetz

    Ein Subnetz oder Subnetzwerk ist eine logische Unterteilung eines IP-Netzwerks in mehrere, kleinere Netzwerksegmente. Subnetze machen Netzwerke effizienter.

  • QoS (Quality of Service)

    Quality of Service (QoS) bezieht sich auf jede Technologie, die den Datenverkehr so verwaltet, dass Paketverluste, Latenzzeiten und Jitter im Netzwerk reduziert werden.

  • Latenz

    Die Latenzzeit beschreibt, wie schnell eine Transaktion durchgeführt oder wie schnell Anwender auf Daten zugreifen können. Bandbreite und Netzwerk spielen hier eine Rolle.

View All LAN Definitions Zurück nach oben

Netzwerk-Hardware

Auf dieser Seite des Netzwerkglossars dreht sich alles um Netzwerkhardware wie Router, Switches, Kabeltypen, firmenspezifische Netzwerklösungen und entsprechende Fachbegriffe.

  • Next-Generation Firewall (NGFW)

    Eine Next-Generation Firewall (NGFW) kann auch komplexe Angriffe erkennen und blockieren, da sie Sicherheitsregeln auf Anwendungs-, Port- und Protokollebene anwendet.

  • Edge Router

    Der Edge Router ist zuständig für das Weiterleiten von Datenpaketen zwischen einem oder mehreren lokalen Netzwerken (LAN) und einem Backbone-Netzwerk

  • Latenz

    Die Latenzzeit beschreibt, wie schnell eine Transaktion durchgeführt oder wie schnell Anwender auf Daten zugreifen können. Bandbreite und Netzwerk spielen hier eine Rolle.

View All Netzwerk-Hardware Definitions Zurück nach oben

Netzwerk-Software

Auf dieser Seite finden Sie Erläuterungen zu Fachbegriffen rund um den Themenbereich Netzwerksoftware. Das beinhaltet auch Punkte wie Netzwerkadministration und Network Monitoring.

  • Remote Procedure Call (RPC)

    Remote Procedure Call (RPC) ist eine Technik, um Interprozesskommunikation zu realisieren. RPC ermöglicht den Aufruf von Funktionen in anderen Adressräumen.

  • Next-Generation Firewall (NGFW)

    Eine Next-Generation Firewall (NGFW) kann auch komplexe Angriffe erkennen und blockieren, da sie Sicherheitsregeln auf Anwendungs-, Port- und Protokollebene anwendet.

  • SD-WAN (Software-defined WAN)

    Software-defined WAN (SD-WAN) nutzt das Konzept von Software-defined Networking (SDN), um Datenverkehr über ein Wide Area Network (WAN) zwischen Standorten zu übertragen.

View All Netzwerk-Software Definitions Zurück nach oben

Routing und Switching

Auf dieser Glossarseite geht es um Netzwerkgeräte wie Hubs, Router, Switches und Begriffe rund um die Technologie von paketvermittelten Netzwerken.

  • Subnetz

    Ein Subnetz oder Subnetzwerk ist eine logische Unterteilung eines IP-Netzwerks in mehrere, kleinere Netzwerksegmente. Subnetze machen Netzwerke effizienter.

  • QoS (Quality of Service)

    Quality of Service (QoS) bezieht sich auf jede Technologie, die den Datenverkehr so verwaltet, dass Paketverluste, Latenzzeiten und Jitter im Netzwerk reduziert werden.

  • MPLS (Multiprotocol Label Switching)

    Multiprotocol Label Switching (MPLS) ist eine Routing-Technologie, um etwa Zweigstellen mit Firmenzentralen zu verbinden. Wir erklären die Funktionsweise sowie Vor- und Nachteile.

View All Routing und Switching Definitions Zurück nach oben

Telekommunikation

In diesem Glossarabschnitt finden Sie alle Fachbegriffe rund um den Themenbereich Telekommunikation. Neben drahtgebundener Kommunikation geht es um Mobilfunktechnologie, Standards und Telekommunikationsanbieter.

  • Latenz

    Die Latenzzeit beschreibt, wie schnell eine Transaktion durchgeführt oder wie schnell Anwender auf Daten zugreifen können. Bandbreite und Netzwerk spielen hier eine Rolle.

  • Sicherer Container (Secure Container)

    Sichere Container dienen dazu, Eindringlinge und bösartigen Code daran zu hindern, mit anderen Anwendungen und Daten in unbefugter Weise zu interagieren.

  • Netzwerkpaket

    Bei der Übertragung von Daten über das Internet oder in Netzwerken werden diese in Pakete aufgeteilt. Die Pakete enthalten zusätzliche Informationen für die sichere Übertragung.

View All Telekommunikation Definitions Zurück nach oben

Unified Communications

Dieses Glossar enthält Begriffe aus dem Bereich Netzwerk und Kommunikation. Sie finden hier unter anderem Definitionen zu Netzwerkprotokollen zur Datenübertragung sowie Unified Communications.

  • QoS (Quality of Service)

    Quality of Service (QoS) bezieht sich auf jede Technologie, die den Datenverkehr so verwaltet, dass Paketverluste, Latenzzeiten und Jitter im Netzwerk reduziert werden.

  • Point Of Presence (POP)

    Ein Point Of Presence (POP) ist ein Einstiegspunkt für Telefon- und Datenverbindungen in ein größeres Netz. Ein Beispiel dafür sind Einwahlknoten bei Internet Service Providern.

  • UCaaS (Unified Communications as a Service)

    Unternehmen beziehen mit Unified Communications as a Service (UCaaS) wichtige Kommunikations- und Collaboration-Anwendungen über die Cloud.

View All Unified Communications Definitions Zurück nach oben

Voice over IP (VoIP)

Hier erklärten wir Begriffe rund um das Telefonieren über das Internet. Unter anderem finden Sie Definitionen zu den Bereichen Voice over IP (VoIP), SIP, PBX und zu Kommunikationsprotokollen.

  • QoS (Quality of Service)

    Quality of Service (QoS) bezieht sich auf jede Technologie, die den Datenverkehr so verwaltet, dass Paketverluste, Latenzzeiten und Jitter im Netzwerk reduziert werden.

  • Latenz

    Die Latenzzeit beschreibt, wie schnell eine Transaktion durchgeführt oder wie schnell Anwender auf Daten zugreifen können. Bandbreite und Netzwerk spielen hier eine Rolle.

  • Netzwerkpaket

    Bei der Übertragung von Daten über das Internet oder in Netzwerken werden diese in Pakete aufgeteilt. Die Pakete enthalten zusätzliche Informationen für die sichere Übertragung.

View All Voice over IP (VoIP) Definitions Zurück nach oben

WLAN

In diesem Glossar finden Sie Fachbegriffe zu Funknetzwerken, einschließlich Definitionen zu WLAN, Wi-Fi, Wireless Access Points, Wireless Controllern, WLAN-Sicherheit und -Konfiguration.

  • Subnetz

    Ein Subnetz oder Subnetzwerk ist eine logische Unterteilung eines IP-Netzwerks in mehrere, kleinere Netzwerksegmente. Subnetze machen Netzwerke effizienter.

  • QoS (Quality of Service)

    Quality of Service (QoS) bezieht sich auf jede Technologie, die den Datenverkehr so verwaltet, dass Paketverluste, Latenzzeiten und Jitter im Netzwerk reduziert werden.

  • Latenz

    Die Latenzzeit beschreibt, wie schnell eine Transaktion durchgeführt oder wie schnell Anwender auf Daten zugreifen können. Bandbreite und Netzwerk spielen hier eine Rolle.

View All WLAN Definitions Zurück nach oben

ComputerWeekly.de

Close