Definitionen durchsuchen :

Netzwerk-Software

Auf dieser Seite finden Sie Erläuterungen zu Fachbegriffen rund um den Themenbereich Netzwerksoftware. Das beinhaltet auch Punkte wie Netzwerkadministration und Network Monitoring.

SER - WIN

  • Server Message Block (SMB) -Protokoll - Server Message Block (SMB) -Protokoll ist ein Client-Server-Protokoll, mit dem Dateien und Verzeichnisse über ein Netzwerk genutzt werden können.
  • Service Chaining (Dienstverkettung) - In einem IT-Kontext ist die Verkettung von Diensten (Service Chaining) das Hinzufügen von SDN-Funktionen (Software-Defined Networking) in einer bestimmten Reihenfolge.
  • Service-Mesh - Ein Service-Mesh ist eine Infrastrukturebene, die Service-zu-Service-Kommunikation steuert.
  • Session Control Protocol (SCP) - Mit dem relativ wenig bekannten Session Control Protocol können TCP-Verbindungen in kleinere Einheiten aufgeteilt werden.
  • Sitzungsschicht (Session Layer) - Im OSI-Modell kümmert sich die Sitzungsschicht (Session Layer) um den Auf- und Abbau der Verbindung zwischen zwei Parteien.
  • Sniffer - Mit einem Sniffer sammeln Administratoren normalerweise Datenpakete in einem Netzwerk und spüren so unter anderem Engpässe und Störungen auf.
  • SNMP (Simple Network Management Protocol) - Das Simple Network Management Protocol (SNMP) ist ein Protokoll der Anwendungsschicht, das zur Verwaltung und Überwachung von Netzwerkgeräten und deren Funktionen verwendet wird.
  • SOAP-Fehler - Das Simple Object Access Protocol (SOAP) gehört zu den Säulen des Internets.
  • Soft Handoff - Der sich überschneidende Bereich von zwei Repeatern (Basisstationen) heißt Soft Handoff.
  • Software-defined Networking (SDN) - Software-defined Networking (SDN) ist ein Konzept für Netzwerke.
  • Spanning Tree Protocol (STP) - Damit Frames in einem Netzwerk weitergeleitet werden können, ist ein eindeutiger Datenpfad notwendig.
  • SS7 (Signaling System 7) - Signaling System 7 ist ein internationaler Standard bei der Telekommunikation.
  • Stack - Im Netzwerkbereich wird TCP/IP oft als Stack bezeichnet.
  • Streaming-Netzwerktelemetrie - Streaming-Netzwerktelemetrie sammelt Daten in Echtzeit von zu überwachenden Netzwerkgeräten.
  • TIA-942 - Der von der Telecommunications Industry Association entwickelte Standard TIA-942 beschäftigt sich mit dem grundlegenden Design eines Data Centers.
  • Transparent Interconnection of Lots of Links (TRILL) - Transparent Interconnection of Lots of Links (TRILL) ist die Spezifikation der Internet Engineering Task Force für Multi-Pathing im Rechenzentrum.
  • Transportschicht (engl. Transport Layer) - Im Open Systems Interconnection (OSI) Kommunikationsmodell ist die Transportschicht dafür verantwortlich, dass Nachrichten im Netzwerk zuverlässig und fehlerfrei ankommen.
  • Triangulation - Um den Standort eines Mobiltelefons oder eines anderen Funksenders zu bestimmen, lässt sich eine Messtechnik anwenden, die sich Triangulation nennt.
  • Virtual Extensible LAN (VXLAN) - Durch das Layer-3-Encapsulation-Protoll VXLAN (Virtual Extensible LAN) wird die Skalierbarkeit in Cloud-Computing-Umgebungen erhöht.
  • Virtual Switch (virtueller Switch) - Virtuelle Switches leiten Pakete intelligent weiter.
  • VLSM (Variable-Length Subnet Mask) - Mit VLSMs lassen sich Subnetze weiter unterteilen, womit der Netzwerk-Administrator flexibler bei der Adressverteilung ist.
  • VMware Netzwerkkarten-Teaming (VMware NIC Teaming) - VMware NIC Teaming ist eine Möglichkeit, mehrere Netzwerkkarten (NIC) zu gruppieren, sodass sie sich wie eine logische Netzwerkkarte verhalten.
  • VMware NSX - VMware NSX ist eine Produktfamilie für virtuelles Networking und Security.
  • VMware vSphere Distributed Switch (VMware vDS) - Mithilfe von VMware vSphere Distributed Switch (VMware vDS) lassen sich mehrere Hosts in einem oder mehreren Clustern für zentralisiertes Management verbinden.
  • VNC (Virtual Network Computing) - Virtual Network Computing (VNC) ist eine Open-Source-Software, mit der sich PCs remote per Netzwerk steuern lassen.
  • VPLS (Virtual Private LAN Service) - Über einen Telko-Anbieter können Firmen VPLS (Virtual Private LAN Service) verwenden.
  • Webserver - Ein Webserver ist Software und Hardware, die HTTP (Hypertext Transfer Protocol) und andere Protokolle verwendet, um auf Kundenanfragen zu antworten, die über das Internet gestellt werden.
  • Windows 10 Mobile - Windows 10 Mobile ist Microsofts Nachfolger des Smartphone-Betriebssystems Windows Phone und basiert auf Windows 10.
ComputerWeekly.de
Close