Definitionen durchsuchen :

Storage und Datenmanagement

Dieses Glossar zum Thema Storage umfasst Fachbegriffe zu SSDs wie SAN, Netzwerkspeicher sowie Deduplizierung und Backup samt Recovery.

Backup und Recovery

Dieses Glossar erläutert Fachbegriffe zum Thema Backup und Recovery. Dies beinhaltet die Wiederherstellung nach Datenverlust und die Datensicherung.

  • RAM (Main Memory, Hauptspeicher, Primärspeicher)

    Random Access Memory ist ein flüchtiger Speicher, auf dem Daten zuerst gespeichert werden, so dass der Prozessor schnell auf sie zugreifen kann. RAM nennt man auch Primärspeicher.

  • Remote Direct Memory Access (RDMA)

    Remote Direct Memory Access ist eine Technologie, die den direkten Zugriff auf Hauptspeicher zwischen Servern im Netzwerk ermöglicht, ohne Cache, Prozessor oder OS zu benötigen.

  • Blu-ray

    Blu-Ray ist ein optisches Speichermedium in Compact-Disc-Format, welches für hochauflösende Videos konzipiert wurde und bis zu 50 GByte an Daten speichern kann.

View All Backup und Recovery Definitions

Daten-Deduplizierung

In diesem Glossar werden Fachbegriffe zur Daten-Deduplizierung erklärt. Dies umfasst das Ermitteln redundanter Daten ebenso wie das Löschen von Daten.

  • Data Governance

    Data Governance verwaltet die Verfügbarkeit, Nutzbarkeit, Integrität und Sicherheit der Unternehmensdaten, basierend auf internen Datenstandards und Richtlinien.

  • Virtueller Arbeitsspeicher (Virtual Memory)

    Steht nicht genug RAM zur Ausführung eines Programms zur Verfügung, greift das Betriebssystem auf virtuellen Arbeitsspeicher zurück, der durch Disk-Speicher bereitgestellt wird.

  • Komprimierung

    Mittels Komprimierung kann die Datenmenge von Text- und Mediendateien reduziert werden, um Speicher oder Übertragungszeit einzusparen. Es gibt verschiedene Methoden und Vorteile.

View All Daten-Deduplizierung Definitions Zurück nach oben

Netzwerkspeicher (NAS)

Diese Fachbegriffe beschäftigen sich mit Netzwerkspeicher der Kategorie NAS. Dies beinhaltet Festplatten und auch das Speichern auf Dateiebene.

  • Primärer Massenspeicher

    Primärer Massenspeicher ist das Storage, das die Produktivdaten eines Unternehmens sichert, auf die häufig zugegriffen wird. Hier lassen sich verschiedene Speichermedien nutzen.

  • Global Namespace (Globaler Namensraum)

    Der globale Namensraum, auch Global Namespace genannt, erleichtert das Storage-Management, da es alle Dateisysteme in einer Umgebung konsolidiert, die an verschiedenen Orten liegen.

  • Amazon Elastic File System (EFS)

    Amazon Elastic File System (EFS) ist ein Cloud-basierter Dateispeicherdienst für Anwendungen und Workloads, die in der öffentlichen Cloud von Amazon Web Services ausgeführt werden.

View All Netzwerkspeicher (NAS) Definitions Zurück nach oben

Solid State Storage

In diesem Glossar werden Fachbegriffe zu Solid State Storage erklärt. Das beinhaltet Definitionen zu SSDs und All-Flash-Arrays, aber auch Tools zur Verwaltung.

  • Primärer Massenspeicher

    Primärer Massenspeicher ist das Storage, das die Produktivdaten eines Unternehmens sichert, auf die häufig zugegriffen wird. Hier lassen sich verschiedene Speichermedien nutzen.

  • NVM (Non-Volatile Memory)

    Non-Volatile Memory, kurz NVM, ist eine nicht-flüchtige Halbleitertechnologie, die Daten oder Programmcode eines Rechners auch dann speichert, wenn die Stromversorgung ausfällt.

  • Hot Plug – Hot Plugging

    Hot Plug oder Hot Plugging beschreibt die Option, Computersysteme im laufenden Betrieb mit einer oder mehreren Komponenten zu erweitern, ohne das System ausschalten zu müssen.

View All Solid State Storage Definitions Zurück nach oben

Storage Area Network (SAN)

Hier werden Fachbegriffe im Zusammenhang mit SANs (Storage Area Networks) erläutert. Dabei spielen Themen wie iSCSI oder Fibre Channel eine Rolle.

  • Primärer Massenspeicher

    Primärer Massenspeicher ist das Storage, das die Produktivdaten eines Unternehmens sichert, auf die häufig zugegriffen wird. Hier lassen sich verschiedene Speichermedien nutzen.

  • Fibre Channel Switch

    Fibre Channel Switche sind Netzwerkkomponenten, die Daten in einem Storage Area Network mittels des Fibre-Channel-Protokolls zwischen Systemen transportieren.

  • FCoE (Fibre Channel over Ethernet)

    Fibre Channel over Ethernet ist ein Storage-Protokoll, dass Fibre-Channel-Kommunikation in Ethernet-Netzwerken ermöglicht. Dazu werden FC-Pakete in Ethernet-Pakete verkapselt.

View All Storage Area Network (SAN) Definitions Zurück nach oben

ComputerWeekly.de

Close